24.10.2017
News  
 

Servus und St. Johann sind Partner

Das Servus Journal ist ab sofort die offizielle und auch einzige Gästeinformation in der Region Kitzbüheler Alpen – St. Johann. Die kommende Winter-Ausgabe wird zudem als erstes Medium die neue Werbelinie des Tourismusverbandes mittransportieren.

St. Johann  | Jetzt ist es offiziell: Ab Winter 2017/18 wird sich das „Servus Gästemagazin“ mit dem „Journal“ des Tourismusverbandes Kitzbüheler Alpen St. Johann zusammentun. Heraus kommt das „Servus Journal“, das offizielle Infomedium für die Gäste der Region. Klar, dass mit diesem Schritt auch die Auflage steigt – und zwar auf 15.000 Stück.
„Einer der positivsten Aspekte ist, dass man nicht mehr mehrgleisig fährt. Es wird für alle attraktiver – wir haben ein zentral vertriebenes Informationsmedium“, freut sich TVB-Geschäftsführer Gernot Riedel über die Zusammenarbeit.

St. Johann: Urlaub als Glücksgefühl

„Der Zeitpunkt passt sehr gut, weil wir gerade eine neue Werbelinie präsentieren, um unserer Region, die sich ganz klar im Aufwärtstrend befindet, noch einmal ein klareres Profil zu geben“, ergänzt Riedel.
Konkret rückt die Tourismusregion noch weiter in den Vordergrund, ihre Kernwerte werden mit der neuen Werbeschiene stärker vermarktet – „mit einer Werbelinie, die auf unseren Werten, wie Authentizität und Bodenständigkeit basiert und sie in ein neues Gewand hüllt.“ Das Logo bleibt selbstverständlich unverändert, die neue optische Linie soll es aber den einzelnen Mitgliedsbetrieben ermöglichen, das Urlaubsangebot der Region mit einer individuellen Note zu versehen. „Es wurde viel in die Infrastruktur investiert, daher war es ein logischer Schritt, das in eine entsprechend adaptierte Werbelinie überzuführen“, führt Riedel aus. Im Zentrum steht die Emotion: „Urlaub soll Glücksgefühle produzieren.“ Das ist es auch, was die Region St. Johann künftig kommuniziert. In Workshops und Veranstaltungen wird den Vermietern aufgezeigt, wie man das in die Praxis umsetzen kann. „Es geht um einen kontinuierlichen Entwicklungsprozess“, schildert der Geschäftsführer.

Servus setzt
die Werbelinie um
Selbstverständlich findet die neue Linie auch in den Werbemitteln und im Gästemedium ihren Niederschlag. Gleich beim nächsten Servus-Winterjournal, das Anfang Dezember erscheint, wird sie entsprechend umgesetzt.
Das Servus-Journal erscheint in der Tourismusregion zweimal jährlich – einmal im Winter und einmal im Sommer. Das Gästemagazin ist zweisprachig (Deutsch und Englisch) und enthält viele praktische Informationen für Einheimische und Gäste.  Die „Gesichter“ und Ansprechpartner des Servus-Gästemagazines sind weitum bekannt: Sandra Neumayer und Andreas Erber sind fleißig unterwegs und verteilen die Ausgaben. Die handlichen Hefte liegen in den Geschäften, in Gastronomie- und Hotelleriebetrieben sowie bei Bergbahn und Badebetrieben auf und werden regelmäßig nachbestückt.
Sollten die Gästemagazine irgendwo ausgehen, sind unsere Servus-Betreuer bereits zur Stelle – ein Anruf genügt.
Das Servus-Journal versteht sich aber nicht nur als Anlaufstelle für Gäste und Touristiker. Servus arbeitet eng mit den Vereinen der Region zusammen. Terminbekanntgaben sind für Vereine kostenlos!
Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe ist am 6. November. Kontakt: st.johann@servusgaesteinfo.at bzw. Sandra Neumayer unter Tel. 05356/6976-18 sowie Andreas Erber und Tel. 0664/2620000.
Alle Ausgaben des Servus-Journals sind auch online unter www.kitzanzeiger.at abrufbar. Elisabeth Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook