22.12.2016
News  
 

Seidlalm mit viel Herzblut erneuert

Die Kitzbüheler Seidlalm ist wieder bewirtschaftet. Um die Wette strahlten die neuen Pächterinnen Christina und Verena Thaler  sowie Isabella Kortschak und präsentierten die komplett neu sanierte Hütte den geladenen Gästen.

Kitzbühel | Isabella Kortschak zeigte sich erleichtert, dass die Seidlalm termingerecht fertiggestellt werden konnte und dankte allen am Umbau Beteiligten für die herausragenden Leistungen in den letzten Monaten.

„Wir möchten uns beim Kitzbüheler Skiclub für den Vertrauensvorschuss bedanken und bei unseren Familien, Freunden und Bekannten sowie allen Firmen für die tolle Arbeit. Es war nicht immer einfach, hat Zeit und Kraft gekostet, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen,“ erzählt Isabella Kortschak. Und tatsächlich, die „neue“ Seidlalm ist ein Schmuckstück geworden, mit viel Gespür für Tradition und Zeitgeist perfekt umgesetzt vermittelt sie heimisches Flair und Gastlichkeit. KSC Präsident Michael Huber erzählt, dass vor ca. einem Jahr „ ein Abenteuer ins Ungewisse“ begann. Bereits im Februar wurde bei einem Treffen mit dem Besitzer Florian Kofler über den Fortbestand der Seidlalm verhandelt. Im Juni konnte der KSC als Generalbeauftragter den Vertrag unterzeichnen.

„Die Seidlalm ist jetzt wieder weiblich,“ freut sich Michael Huber und er wünscht sich, dass die Seidlalm mindestens 8o Jahre weiterbestehen wird, nachdem sie ja bereits seit 1936 als Gasthaus geführt wird.

Wichtig ist der Besitzerfamilie und dem KSC auch der ganz normale Almbetrieb mit Tieren und eine gute Nachbarschaft mit den angrenzenden Grundeigentümern.

Den überglücklichen Pächterinnen übergab Michael Huber eine neue Fahne mit dem Tiroler Adler, die ab sofort wieder stolz vor der Seidlalm wehen wird. Die Besitzerfamilie Kofler wollte die Hütte nicht abreißen, sondern vielmehr mit Herz und Verstand restauriert wissen. Das ist den drei Damen wahrlich perfekt gelungen. Gratulation und viel Glück für die Zukunft. ph

Bild: Michael Huber überreichte den Pächterinnen Christina Thaler, Isabella Kortschak und Verena Thaler eine Fahne mit dem Tiroler Adler. Foto: Anzeiger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook