Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
31.12.2018
News  
 

Schwere Nötigung in Kitzbühel

Kitzbühel | Am 28. Dezember 2018, gegen 22:10 Uhr wartete ein Mann in Kitzbühel vor einem Wohnhaus in Kitzbühel auf einen Bekannten, als plötzlich ein unbekannter Mann aus dem Haus kam, eine Waffe auf ihn richtete und ihn aufforderte zu verschwinden. Der Bedrohte verließ sofort die Örtlichkeit und erstattete die Anzeige bei der Polizei.

Im Zuge umfangreicher Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektion Kitzbühel konnte ein 55-jähriger Österreicher als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Er gab an, dass er sich von dem Mann bedroht gefühlt habe, weil dieser öfter vor seiner Wohnungstüre hin- und hergegangen sei.

Die Tatwaffe, ein Spielzeugrevolver aus Metall, wurde sichergestellt. Gegen den 55-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Foto: Polizei

PI Kitzbühel - Tel. 059133/7200

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen