16.02.2017
News  
 

Schweizer Martin Furrer „Koasa-König“

Strahlender Sonnenschein, warme Temperaturen und perfekte Loipen – beim bereits 45. Koasalauf am vergangenen Wochenende präsentierte sich die Region St. Johann von ihrer schönsten Seite.

St. Johann | Zum fünften Mal holte sich der Tscheche Jiri Rocarek in der Disziplin 50 Kilometer klassisch den Sieg, bei den Skatern hatten drei Österreicher die Nase vorn. Die neueingeführte Königsdisziplin „K100“ gewann souverän der Schweizer Martin Furrer.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie heute im Kitzbüheler Anzeiger. Text/Bild: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook