08.09.2016
News  
 

Sanierung der Unterflurtrasse

Vom „Forstinger“ bis „Hofer“ wird die Loferer Straße (B178) im September und Oktober erneuert. In dieser Zeit ist die Straße befahrbar, aber es ist mit Wartezeiten zu rechnen.  

St. Johann | Ab 12. September werden notwendige Straßenerneuerungen auf der Loferer Straße B178 durchgeführt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober und werden ab der Firma Forstinger, unter der Unterflurtrasse bis zum Supermarkt Hofer durchgeführt. Der Verkehr wird in dieser Zeit von Verkehrs­posten bzw. über eine Ampelanlage einspurig geregelt, was zu Wartezeiten führen kann.

Arbeiten erfolgen in drei Bauphasen

In der ersten Bauphase wird am Abschnitt vom Supermarkt Hofer bis zum Beginn der Rampe Unterflurtrasse gearbeitet. Dabei wird der Verkehr in diesem Bereich einspurig mittels händischer Regelung bzw. mittels Ampelregelung geführt. Die Zufahrt von der B178 Loferer Straße in die Gemeindestraße „Birkenstraße“ wird für die Dauer der Arbeiten gesperrt. Die Birkenstraße ist in diesem Zeitraum über die Kaiserstraße und die Gasteigerstraße erreichbar. Am Wochenende finden keine Bauarbeiten statt und dann wird die B178 Loferer Straße komplett zweispurig im Baustellenbereich befahrbar sein.

Bei der zweiten Bauphase wird vom 22. bis 30. September die Unterflurtrasse saniert. Der Verkehr der B178 Loferer Straße wird in beiden Fahrtrichtungen oberhalb der Unterflurtrasse über die zwei Kreisverkehre geleitet, wie dies im Revisionsfall der Unterführung mehrfach schon der Fall war.

In der dritten und letzten Bauphase wird von der Rampe Unterflurtrasse bis zur Tankstelle bzw. Firma Forstinger gearbeitet. Die Arbeiten werden im Zeitraum vom 3. bis 14. Oktober durchgeführt.

Der Verkehr auf der Loferer Straße wird bei diesem Abschnitt einspurig mittels händischer Regelung bzw. mittels Ampelregelung geführt. Busse fahren wie gewohnt vom Steinlechnerplatz zum Bahnhof über den Knoten Nord. Mit Verspätungen ist zu rechnen. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf www.treffpunkt-stjohann.at/b178/.

Bild: Die aktuelle Situation mit der derzeitig schadhaften Straße. Foto: Land Tirol

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv