Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
16.06.2019
Event  
 

Salzburger Domchor in Kitzbühel

Konzert des Salzburger Domchors in der Stadtpfarrkirche Kitzbühel am Sonntag, den 16. Juni 2019 um 19 Uhr.

Nach Konzerten in den Jahren 2002 und 2004 konnte nun nach 15 Jahren der Salzburger Domchor und das Orchester der Dommusik Salzburg wiederum für ein Konzert gewonnen werden.

Dieses findet am Sonntag, den 16. Juni 2019 um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche Kitzbühel statt.  Zur Aufführung gelangen die „Vesperae solennes de confessore“ KV 339, die Missa solemnis in c-moll, genannt „‚Waisenhausmesse“ KV139, und die Kirchensonate in C-Dur KV 336, sowie das Offertorium „Tres sunt“ von Johann Michael Haydn.

Ein aus Kitzbüheler Sicht erfreulicher Umstand ist, dass bei diesem Konzert auch Kitzbüheler Künstler mitwirken werden. Andreas Kili, seit 1990 Mitglied des Salzburger Domchores wird das Tenorsolo singen. Johannes Gasteiger spielt den Kontrabass, Katharina Königsfeld die Orgel.

Die Salzburger Dommusik blickt auf eine über 600 jährige Tradition zurück. Im Jahr 1393 hören wir erstmals von einer „Kantorey am Domb“. In den folgenden Jahrhunderten gewann die Musikpflege am Salzburger Dom immer grösseren Stellenwert. Dies führte dazu, das Salzburg ein Zentrum der Kirchenmusik wurde. Eine Tradition, die bis heute ungebrochen fortwährt. Die größte Bedeutung als Mittelpunkt europäischer Kirchenmusikpflege erlangte Salzburg in der Renaissance bzw. dann noch mehr im Barock und Rokoko. Namhafte Musiker wirkten am Salzburger Dom: Heinrich Ignaz Franz von Biber, Georg Muffat, Johann Ernst Eberlin, Anton Kajetan Adigasser, Leopold Mozart, Johann Michael Haydn und natürlich Wolfgang Amadeus Mozart. Aus den Nachkriegsjahren ist vielen noch Domkapellmeister Prof. Joseph Messner und Anton Dawidowicz bekannt. Seit über 30 Jahren leitet nun Domkapellmeister Prof. Janos Czifra die Salzburger Dommusik. Die Fortsetzung der großen Tradition der Salzburger Kirchenmusikpflege liegt ihm besonders am Herzen. So sind im Salzburger Dom neben dem Domchor und dem Domorchester auch immer wieder die Jugend- und Kinderchöre der Dommusik zu hören, die das jahrhundertealte Erbe weitertragen.

Die Salzburger Dommusik unternimmt vielfach auch Konzertreisen in viele europäische Länder, aber auch nach Übersee und Japan.

Zum Besuch des Kirchenkonzertes wird freundlich eingeladen!

Kartenvorverkauf: Kitzbühel Tourismus, 05356/66660

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart:
Vesperae solennes de confessore KV 339
Missa in c-moll — ‚Waisenhausmesse“ KV 139
Kirchensonate in C-Dur KV 336
Johann Michael Haydn:
„Ires sunt“ - Offertorium pro festo sanctissimae Trinitatis

Die Ausführenden sind:
Simone Vierlinger,  Sopran
Astrid Hofer, Alt
Andreas Kili, Tenor
Thanapat Tripuvanantakul, Bass
Der Salzburger Domchor und das Orchester der Salzburger Dommusik
Johannes Gasteiger, Kontrabass und Katharina Königsfeld, Orgel

Dirigent: Domkapellmeister Prof. Janos Czifra

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen