Reparieren-und-fuer-Freude-sorgen 1_repair2spbez.jpgrepair42spbez.jpgrepair23spbez.jpg
07.10.2020
News  
 

Reparieren und für Freude sorgen

Kaputte Staubsauger, Nähmaschinen und CD-Player, dies sind nur ein paar Geräte, die beim zehnten Repair-Cafe in St. Johann wieder alltagsfit gemacht wurden. Der Andrang war groß, handwerklich Begabte werden für die Zukunft gesucht.

St. Johann | Wie gut Veranstaltungen in Zeiten von Corona ablaufen können, das zeigte das Repair Cafe im Jugendzentrum in St. Johann. Mit Einlasskontrollen, vielen Sitzplätzen und Abständen sowie Maskenpflicht konnte Gutes getan werden und alten Geräten wieder neues Leben in Form von Elektrokabeln, neuen Steckern, eingehaucht werden.

Engagierte Handwerker gesucht
Das Jubiläum im fünften Jahr fand nun unter besonderen Bestimmungen statt, abhalten ließen sich die Freiwilligen Helfer davon nicht: „Seit Anfang an sind die gleichen Freiwilligen mit dabei“, erklärt Organisatorin Melanie Hutter vom Freiwilligenzentrum. Zweimal im Jahr gibt es das kostenlose Angebot zur Hilfe, besonders Elektriker, die Tipps geben wären gefragt.
Aufgrund der idealen großen Räume gab es auch noch einen Bücherflohmarkt und eine Fahrradwerkstatt, die vom Jugendzentrum organisiert wurde sowie eine Kleidertauschbörse, Nähwerkstatt und ein Cafe. Alle freiwilligen Spenden werden einem guten Zweck in der Region zugeführt.
Weitere Veranstaltungen sind in Westendorf, Kössen sowie in Kitzbühel geplant. Unterstützung bei der Organsisation gibt es vonMichaela Brötz vom Bild-
ungsforum: „Es kann sich jeder melden.“  Derzeit steht vor allem der Umweltgedanke bei den Helfern im Vordergrund, dies wird sich aber im nächsten Jahr ändern meint Brötz: „Das Repair Cafe wird von der momentanen sehr schönen Einrichtung zu einer Notwendigen werden“. veh

Bilder: Trotz schlechtem Wetter ließ man sich den Spaß nicht nehmen: Das Jugendzentrum rund um Gudrun Krepper organisierte die Radlwerkstatt.
Großer Andrang herrschte bei der Elektro-Station, bei Helfern und Kunden. Michaela Brötz gratulierte Melanie Huter (r.)  und ihrem Team zum 10. Geburtstag. Fotos: Mühlbacher

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen