Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
24.06.2019
News  
 

Radunion bei Bewerben in Verona, in Osttirol sowie in Ötz am Start

Anfang Juni waren wieder zahlreiche Athleten der Radunion im Renneinsatz – teils bei sehr anspruchsvollen Bewerben.  

St. Johann  | Am 9. Juni startete Albert Wex für die Radunion St. Johann beim Radmarathon GranFondo Verona. Bei herrlichem Wetter versammelten sich 2.500 Teilnehmer direkt vor der Arena auf der Piazza Bra in Verona. Die Strecke führte dann über 120 km in das Hinterland durch das reizvolle Valpolicella-Gebiet über mehrere Gebirgspässe in Höhen bis zu 1.570 m. Insgesamt waren 2.600 Höhenmeter zu bewältigen –also vergleichbar Grossglockner und Kitzbüheler Horn am Stück!
Albert Wex schaffte die Strecke in 6:03 Stunden und konnte sich damit den 810. Gesamtrang bzw. den 90. Rang in seiner Altersklasse holen.

Gleichzeitig  fuhren die Rad­union Fahrer Edi Werlberger und Josef Hagenberger die 32. Dolomitenrundfahrt Classic mit Start in Lienz, welche 1870 Höhenmeter auf 112 km aufweist.
Edi konnte mit einer Zeit von 3:29 h den tollen 14. Platz in der Klasse M04 erreichen. Josef belegte in derselben Klasse den hervorragenden 23. Platz mit einer Zeit von 3:42 h.

Beim Bergrennen Ötz-Ochsengarten fuhr Michael Ertlschweiger bei traumhaften Wetter auf der 920 Hm steilen Berg­straße auf den fünften Klassenrang und verfehlte knapp einen Stockerlplatz.

Foto: Radunion-Athlet Wex startete in Verona. Foto: Radunion

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen