29.04.2016
News  
 

Programm für Ö-Tour steht

Die 68. Österreich Rundfahrt ist im WM-Fieber. Tirol und der ÖRV bekamen den Zuschlag für die Ausrichtung der Rad Weltmeisterschaften 2018 und das zeigt sich auch bei der Tour.

Innsbruck | Am Donnerstag wurden in Innsbruck die Etappen der 68. Österreich Rundfahrt präsentiert. Das größte Radevent der Alpenrepublik läuft in diesem Jahr von Samstag bis Samstag, von 2. bis 9. Juli. Die Ö-Tour wird in Kitzbühel mit einem Prolog, einem Berg-Einzelzeitfahren, eröffnet.

Prolog am Kitzbüheler Horn

Nach dem Bergsprintprolog am Kitzbüheler Horn, wo bis zum Kitzbüheler Alpenhaus die steilsten Kehren zu nehmen sind, steht die erste Etappe am 3. Juli im Zeichen der Rad-WM: Dieser Tagesabschnitt verbindet mit Innsbruck und Salzburg eine künftige (2018) und ehemalige (2006) WM-Austragungsstätte. Danach folgt die Oberösterreich-Etappe.

In Niederösterreich steht mit der Etappe vom Ardagger Markt zur Wallfahrtsbasilika am Sonntagberg ein Klassiker auf dem Programm. Das Feld der Rad-Profis rollt danach durch die Steiermark und klettert anschließend auf den Großglockner. Nach dem höchsten Berg Österreichs gilt es den Dobratsch zu bezwingen. Von Graz über das Burgenland fährt die Tour dann zum Ziel in die Bundeshauptstadt.

Foto: Tourdirektor Wolfgang Weiss mit Uschi und Franz Reisch vom Alpenhaus Kitzbühel. Foto: Expa Pictures

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook