Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
29.07.2019
News  
 

Positive Entwicklung im Juni

Wetter- und feiertagsbedingt zeigt der Juni mit einem Nächtigungszuwachs von 19,8 Prozent eine starke Entwicklung im Verbandsgebiet von Kitzbühel Tourismus.

Kitzbühel | Nach dem nicht zufriedenstellenden Mai-Ergebnis, das ganz Tirol einen nicht unerheblichen Rückgang bei den Nächtigungs-Gästen bescherte, wurde im Juni ein sehr erfreuliches und starkes Ergebnis in der Nächtigungsentwicklung erzielt.
Mit einem Zuwachs von 19,8 Prozent ist man in der Gamsstadt mit der Sommer-Entwicklung somit nun wieder versöhnt: „Ein höchst erfreuliches Ergebnis, das sicherlich auch der Feiertagslage geschuldet ist. Trotz allem ist auch die Summe der Nächtigungen von Mai und Juni in Kombination absolut in Ordnung. Es scheint, dass die Bestrebungen, gerade zum Hauptthema Wandern, hier bereits erste Früchte tragen“, erklärt Signe Reisch, Präsidentin von Kitzbühel Tourismus.

Besonders stark konnte am deutschen Markt zugelegt werden. Über 8.000 Nächte mehr konnten hier im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden. 40 Prozent dieser Zuwächse kamen hierbei aus dem bayerischen Raum, gefolgt von Baden Württemberg (+42,1 Prozent), Norddeutschland (+38,9 Prozent) sowie Mitteldeutschland (+21,3 Prozent).
Auch in den Niederlanden (+61,3 Prozent), den USA (+91,6 Prozent), der Schweiz und Liechtenstein (+7,2 Prozent), Belgien (+29,6 Prozent) sowie Italien (+15,4 Prozent) konnte deutlich zugelegt werden.

Der Juni brachte in Kitzbühel einen deutlichen Zuwachs bei den Nächtigungen. Foto: Archiv

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen