28.05.2018
News  
 

Paß-Thurn-Straße wird saniert

In Kitzbühel geht es weiter mit den Baustellen: Ab 18. Juni wird der Belag auf der Paß-Thurn-Straße saniert und auch im Lebenbergtunnel muss noch gearbeitet werden. Die Baustelle in Waidring liegt im Zeitplan.

Kitzbühel, Waidring | Am Montag, 28. Mai, werden die Arbeiten im Lebenbergtunnel wieder aufgenommen. „Wir ziehen nun die Belagsarbeiten, die eigentlich für den Herbst geplant waren, vor“, berichtet Jürgen Wegscheider vom Baubezirksamt Kufstein. Die gute Nachricht für alle Autofahrer: Die Arbeiten finden komplett in der Nacht statt, tagsüber wird es somit keine Behinderungen geben. „Der Tunnel ist bis 7. Juni während der Nachtstunden von 20 bis 5.30 Uhr komplett gesperrt“, erklärt Wegscheider. Weitere Sanierungsarbeiten im Tunnel folgen dann im Herbst, diese werden aber ebenfalls in der Nacht stattfinden.

Paß-Thurn-Straße einspurig befahrbar

Mit Wartezeiten werden die Autofahrer jedoch beim nächsten Baulos der Paß-Thurn-Straße rechnen müssen. Ab 18. Juni wird ab Höhe der Firma Kahlbacher bis hinunter zur Schwarzen Brücke der Belag saniert. „Bei Schönwetter werden wir die Arbeiten bis 22. Juni abschließen können“, erklärt Wegscheider. Die Straße wird in der Bauzeit einspurig befahrbar sein. Um die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, wird die Baustelle händisch und mithilfe von Ampeln geregelt.

Ganz im Zeitplan liegen die Bauarbeiten rund um die Entschärfung der Doppelkurve samt Belagsarbeiten in Waidring. Mit Ende Juni wird auch hier Schluss sein. Generell gibt es im Bezirk im Juli und August aufgrund des Tourismus einen Baustopp in Sachen Straßen von Seiten des Baubezirksamtes Kufstein. Freie Fahrt somit bis zum Herbst.
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv