11.11.2020
News  
 

ÖSV trainiert am Resterkogel

Den Resterkogel nutzten am Wochenende die ÖSV-Athleten für Trainingsläufe.

Mittersill | Bestes Wetter unterstützte die Rennläufer des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) am vergangenen Wochenende bei ihrem Training am Resterkogel. Die Athleten waren sehr zufrieden mit den Trainingsbedingungen vor Ort. Christian Mitter, Trainer der ÖSV-Damen, hebt die Vorzüge des Trainingscenters am Resterkogel hervor: „Wir können das Training in Österreich absolvieren, die Höhenlage der Trainingsstrecke ist ideal und die Qualität der Piste hervorragend“, so Mitter. Zudem ist rund um den Resterkogel alles an Infrastruktur vorhanden, was die Rennläufer und Hobbyathleten abseits der Piste brauchen.

„Wir verzeichnen heuer Rekordwerte, was das Interesse am Trainingscenter anbelangt. Über 50 nationale und internationale Kader sowie Skiclubs und Nachwuchsteams möchten die idealen Bedingungen vor Ort nutzen“, freut sich Andreas Hochwimmer.
Gemäß der aktuellen Covid19-Bestimmungen der Bundesregierung bleibt der Betrieb der Bergbahn AG und der Aquarena vom 3. bis 30. November geschlossen.

Bild: Christian Mitter mit Christian Wörister, Chiara Mair, Andreas Hochwimmer, Anton Bodner und Ramona Siebenhofer (v.l.). Foto: KitzSki

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen