09.06.2017
News  
 

Nur 1. Preise für die Kitzbüheler

Sechs LandessiegerInnen durften die Musikschule Kitzbühel und Umgebung und somit das Land Tirol in St. Pölten vertreten und erreichten alle einen 1. Preis und somit den Bundessieg 2017.

St. Pölten | Von 23. bis 31. Mai fand in St. Pölten der diesjährige Bundeswettbewerb Prima la musica statt. Das Bundesland Niederösterreich stand ganz im Zeichen der musizierenden Jugend. Alle Landessiegerinnen und Landessieger aus ganz Österreich durften beim Prima la musica – Bundeswettbewerb antreten. Die TeilnehmerInnen wurden durch eine hochqualifizierte, internationale Jury bewertet. Viel Talent, viele Stunden an Üben, viel Ehrgeiz und Disziplin stehen hinter den großartigen Erfolgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Für die Landesmusikschule Kitzbühel war die diesjährige Teilnahme am Bundeswettbewerb äußerst erfolgreich. Sechs LandessiegerInnen durften die Musikschule und somit das Land Tirol in St. Pölten vertreten und erreichten alle einen 1. Preis und somit den Bundessieg 2017.

Die Preisträger der LMS Kitzbühel

Die „Grooving Guitars“ mit Christina Foidl aus Jochberg, Gitarre, Johanna Hetzenauer aus Reith, Gitarre, Maria Hetzenauer aus Reith, Gitarre und Arman Manzl aus Kirchberg, Gitarre in der Altersgruppe 1 der Wertungskategorie Kammermusik für Zupfinstrumente.
Lehrpersonen: Andrea Ecker und Daniela Schablitzky.

Das Hackbrettduo „Leoni-Johanna“ mit Johanna Hetzenauer aus Reith, Hackbrett und Leoni Freysinger – LMS Söllandl, Hackbrett in der Altersgruppe 1 der Wertungskategorie Kammermusik für Zupfinstrumente.
Lehrperson: Daniela Schablitzky.

Das Hackbrettduo „ Duo MaThElias“ mit Marie-Therese Pichler aus Aurach, Hackbrett und Elias Kogler aus Kirchberg, Hackbrett in der Altersgruppe 2 der Wertungskategorie Kammermusik für Zupfinstrumente.
Lehrpersonen: Andrea Ecker und Daniela Schablitzky. Foto: LMS

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook