Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
01.07.2019
News  
 

Neunter Kunst-Sommer startet

Kitzbühel | Mehr als 300 Kunstwerke sind bis Ende August im Rahmen des „ Kitzbüheler Kunst-Sommers“ in der Gamsstadt zu sehen.

Inzwischen gehört er schon zum fixen Programmpunkt der Sommermonate: Der „Kitzbüheler Kunst-Sommer“ startet am 28. Juni und bringt bis Ende August mehr als 300 Kunstwerke nach Kitzbühel. Die Idee der Gründer, der Künstler Gilde Kitzbühel, war es,  Künstlern die Möglichkeit zu bieten, kostenlos in der Touristenstadt Kitzbühel ihre Werke zu präsentieren. Aus ursprünglich drei Ausstellungen haben sich inzwischen sieben Ausstellungslocations entwickelt.

Rund 100 Künstler aus sieben Nationen
Rund 100 Künstler aus sieben Nationen – heuer erstmals auch aus den USA und sogar dem Iran – zeigen ihre Werke in den Sommermonaten an sieben verschiedenen Locations, die öffentlich zugängig sind (die Idee des Kunst-Sommers ist es, Kunst dorthin zu bringen wo (viele) Menschen sind). Durch den inzwischen hohen Bekanntheitsgrad des „Kitzbüheler Kunst-Sommers“ melden sich immer mehr Künstler zur Teilnahme an.
„Aus logistischen Gründen muss jedoch die Anzahl der Teilnehmer begrenzt werden. Besonders begrüßt wird von den Ausstellern vor allem die Tatsache, dass die Teilnahme für alle Künstler vollkommen kostenlos ist“, veranschaulicht Oberdekan Kurt Pfeiffer von der Künstler Gilde Kitzbühel.

Die Künstler Gilde in Sterzing zu Gast
Erstmalig präsentiert die Künstler Gilde heuer im Rahmen des „Internationalen Kitzbüheler Kunst-Sommers“ auch eine Sonderausstellung in der Kitzbüheler Partnerstadt Sterzing (Südtirol). Von 28. Juni bis 31. August werden im Boutiquehotel Steindl Werke von Kitzbüheler Künstlern ausgestellt.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen