16.04.2018
News  
 

Neues Kapitel des Netzwerkens

„Business Network International“ (BNI) schlägt im Bezirk ein neues Kapitel auf: Sein Konzept des wöchentlichen Unternehmerfrühstücks wird ab Anfang Mai auch in der Region Wilder Kaiser ausgerollt.

Bezirk  | Zusammenkommen, netzwerken. Dieses Konzept ist zwar nicht neu, wird von „BNI“ aber auf die nächste Stufe gestellt, wie BNI-Tirol-GF Enrico Maggi erläutert: „BNI ist das mit Abstand größte Unternehmernetzwerk der Welt, das sich auf Empfehlungsmarketing spezialisiert hat. Wir führen regional Unternehmer zusammen, damit sie eine Gruppe werden.“ Ziel der regelmäßigen Treffen ist nicht nur ein nettes Frühstück, sondern dezidiert mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen der Unternehmer untereinander.  Tirolweit sind aktuell rund 230 Wirtschaftstreibende Mitglied der Plattform. Durch die Treffen entstand für die beteiligten Unternehmer ein Mehrwert von „sieben Millionen Euro Umsatz“, wie Maggi erläutert.

Die Messbarkeit des Vernetzungserfolges mache auch den Unterschied zu anderen Unternehmertreffs aus, wie Maggi ergänzt. „Wir wollen auf keinen Fall eine Konkurrenz zu den bestehenden Wirtschaftsforen sein“, unterstreicht der BNI-Geschäftsführer. Es geht vielmehr um einen Mehrwert für alle Beteiligten, ob EPU oder größere Firmen. Frauen können die Plattform nutzen, um sich und ihr Business in den Vordergrund zu rücken.

Am 3. Mai Gründungstreffen

Anfang Mai wird es auch im Bezirk Kitzbühel soweit sein: Das BNI-Chapter „Wilder Kaiser“ wird gegründet. Das Führungsteam soll künftig aus Jakob Haselsberger, Dieter Niedermair und Marco Schedler bestehen, wie Maggi ausführt. Bereits im Vorfeld wurden einige Frühstückstreffen abgehalten, um Interessenten im wahrsten Sinne des Wortes einen Vorgeschmack auf das BNI-Konzept zu geben. Die Treffen laufen dabei immer nach dem gleichen Schema ab, wobei Netzwerkpflege im Vordergrund steht, wie Maggi gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger ergänzt. Zur Gründungsversammlung sind Gäste natürlich herzlich eingeladen, eine Anmeldung wird bei Enrico Maggi (enrico.maggi@bni-tirol.at) erbeten.

Über BNI

BNI wurde 1985 von Unternehmensberater Ivan Misner gegründet und umfasst heute 8.211 Unternehmerteams in 71 Ländern. 2017 haben 227.000 Unternehmer ein Geschäftsvolumen von 12 Milliarden Euro erwirtschaftet. Elisabeth Galehr, Foto: BNI Tirol

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook