22.08.2018
News  
 

Neues Einsatzfahrzeug übergeben

Die Feuerwehr Erpfendorf nahm das traditionelle Waldfest nicht nur zum Anlass, das neue Feuerwehrauto in den Dienst zu stellen, sondern auch, um verdiente Feuerwehrmänner auszuzeichnen.

Erpfendorf  |  Es ist einer der Höhepunkte des jährlichen Veranstaltungskalenders in Erpfendorf – das Waldfest der Feuerwehr. Hinter den Florianijüngern der Kirchdorfer Fraktion liegen harte Wochen, doch am Wochenende wurde kräftig gefeiert. Auf dem Festprogramm stand nicht nur der bereits fünfte Bezirkskuppelcup. Ein Höhepunkt war der Festakt am Freitagabend, bei dem das neue Feuerwehrauto seiner Bestimmung übergeben wurde. Zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung der Feuerwehr gefolgt, u.a. BH-Stellvertreter Martin Grander, die Führungsmannschaft des Bezirksfeuerwehrkommandos, aber auch Bgm. Gerhard Obermüller ließ es sich nicht nehmen, den Erpfendorfern unter Führung von Kommandant Rupert Oblasser zum neuen Auto zu gratulieren. Die Segnung des Fahrzeuges übernahm Kirchdorfs Pfarrer Georg Gerstmayr, bevor es zu den Festreden kam.

Im Rahmen des Festaktes wurden überdies auch verdiente Feuerwehrmänner vor den Vorhang geholt. Benjamin Rabl wurde zum Brandmeister befördert, Georg Hechenbichler und Christian Klingler wurden mit dem Verdienstzeichen in Gold des Bezirksverbandes ausgezeichnet. Im Mittelpunkt der Ehrungen stand aber Erpfendorfs Alt-Kommandant Hubert Mader. Rund  20 Jahre lang stand er mit viel Umsicht und Engagement den Erpfendorfer Florianijüngern vor und wurde dafür mit dem Verdienstzeichen in Silber des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Er war es auch, der noch federführend bei der Ausschreibung für das neue Löschfahrzeug mitgearbeitet hat, das jetzt der neue Stolz der Feuerwehr ist.

Kroatische Geschenke

Unter den Gästen war auch eine Delegation Feuerwehrmänner aus Kroatien, die mit Peter Logar zum Festakt gekommen waren. Bereits seit langem unterstützt das Land Tirol Feuerwehren in der Region Pozega in Slawonien. Bereits einige in Tirol außer Dienst gestellte Autos wurden nach Kroatien überstellt, wie Peter Logar erklärte. Am Freitagabend durften die kroatischen Feuerwehrmänner den Autoschlüssel für das alte Erpfendorfer Fahrzeug übernehmen. Dafür gab es viele Dankesworte, aber auch Gastgeschenke für die Erpfendorfer, bevor es in das Festzelt zum Feiern ging. Margret Klausner

Freiwillige Feuerwehr Erpfendorf

Erpfendorfs FF-Kommandant Rupert Oblasser, BFK Karl Meusburger, BFI Bernhard Geisler, die Geehrten Benjamin Rabl, Georg Hechenbichler, Christian Klingler sowie Hubert Mader und Bgm. Gehard Obermüller (v.l.). Fotos: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv