Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
13.09.2019
News  
 

Neue Rekordmarke an Spenden

Es gab wieder eine neue Rekordsumme: Beachtliche 335.000 Euro konnte der VST (Vertreterstammtisch) bei seinem alljährlichen Golfturnier für karitative Zwecke sammeln. Das Geld wird für schnelle und unbürokratische Hilfe in der Region verwendet.

Kitzbühel | Drei Buchstaben stehen im Bezirk für rasche und unbürokratische Hilfe – VST. Hinter diesen drei Buchstaben verbirgt sich der Vertreterstammtisch mit 32 Mitgliedern unter der Führung von Präsident Fidji Fiala. Alljährlich, heuer bereits zum 19. Mal, lädt der VST zum Golfwochenende, um Spenden zu lukrieren – und das mit Erfolg. Es konnte eine neue Rekordsumme von 335.000 Euro vermeldet werden.
Seit der Vereinsgründung wurden exakt 2.094.500 Euro gesammelt und 900 Menschen in der Region Kitzbühel unterstützt.

Pro-Am-Turnier eröffnete Golfwochenende
Am Freitag, 6. September, fand das bereits traditionelle VST-PRO-AM im GC Eichenheim statt. An diesem Tag spielten, pro Gruppe ein Profigolfer und drei Amateure zusammen. Insgesamt waren über 160 Personen am Start. Schon untertags war die Stimmung ausgelassen und alle Teilnehmer wurden reichlich verköstigt und musikalisch unterhalten. Am Abend fanden sich 220 Personen zur Gala im Festsaal des GC Eichenheim ein. Bereits am ersten Tag zeigten sich die Teilnehmer bei der traditionellen Versteigerung sehr spendenfreudig.

VST-Charity-Turnier mit Versteigerung
Am Samstag ging das klassische VST-Charity-Turnier, über die Bühne. Trotz schlechten Wetters waren 80 Golfer am Start. An diesem Tag stand „der gute Zweck“ in Kombination mit gemütlichem Beisammen sein im Vordergrund. Im Clubhaus herrschte binnen kürzester Zeit super Partystimmung mit viel Musik und kulinarischen Leckerbissen. Die bereits legendäre VST-Tombola erfreute sich auch heuer wieder großer Beliebtheit. Den feierlichen Abschluss der 19. VST-Charity-Festspiele bildete „die Nacht der Tracht“, im bis zum letzten Platz ausgefüllten Atrium des GC Eichenheim.
Bürgermeister Klaus Winkler lobte die VST Männer rund um deren Präsidenten Fidji Fiala  in höchsten Tönen und sprach von der gelebten Nächstenliebe des Vereins.
Erneut war die Versteigerung das absolute Highlight des Abends. Am Ende konnte ein erneuter Spendenrekord von 335.000 Euro verkündet werden.  

Somit ist die VST-Charity-Veranstaltung die größte ihrer Art in ganz Österreich. Gefeiert und getanzt wurde mit Live Band und DJ bis in die frühen Morgenstunden. Die Gelder werden wie immer, gemäß dem VST Motto: „gemeinsam helfen in der Region“, unbürokratisch und schnell an soziale Projekte und für Hilfestellungen übergeben, so Präsident Fidji Fiala in seiner Schlußlaudatio. Alle Mitglieder des Vertreterstammtisches Kitzbühel möchten sich auf diesem Weg für das Vertrauen bei ihren Unterstützern sehr herzlich bedanken.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/vst.kitz oder www.vst-kitz.com. E. M. Pöll

„Gemeinsam helfen in der Region“ lautet das Motto des VST. Die Männer rund um Präsident Fidji Fiala (5.v.l.) haben wieder eine ordentliche Summe an Spenden lukriert. Foto: Helmich

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen