Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
10.02.2019
News  
 

Musikschüler sammeln Spenden

Die Semesterkonzerte der Landesmusikschule standen in den vergangenen Tagen ganz im Zeichen einer großen Spendenaktion.

St. Johann | Schon wochenlang fieberten die Schülerinnen und Schüler der Landesmusikschule St. Johann auf ihre großen Abende hin – und dann waren die großen Abende endlich da, an denen sie vor allem für ihre Eltern und Verwandten eine Kostprobe ihres Könnens gaben. Die Nervosität stand den Kinder, aber auch einigen erwachsenen Schülern, ins Gesicht geschrieben, bevor es auf die gr0ße Bühne ging. Das Programm war mehr als vielfältig, kaum ein Instrument, das nicht zu hören war. Und auch einige Gesangsnummern rundeten das Programm ab. Nach den Konzerten steht für einige der Musikschüler bereits der nächste Höhepunkt auf dem Programm, für den bereits fleißig geübt wird – den  Landeswettbewerb „Prima la Musica“.

Junge Querflötistin wurde schwer verletzt

Die Semesterkonzerte standen jedoch in einem ganz besonderen Zeichen. „Wir haben eine Spendenaktion für eine unserer ehemaligen Schülerinnen ins Leben gerufen“, erklärt Musikschuldirektor Martin Rabl. Die 29-jährige St. Johannerin Tina Vorhofer, so Rabl, sei im Juli des Vorjahres bei einem Straßenbahnunfall in Wien schwer verletzt worden. Die junge Querflötistin, die am Sprung in eine erfolgreiche Berufsmusikerkarriere war, hatte eine Straßenbahngarnitur übersehen.  „Da der Unfall selbst verschuldet war, ist es natürlich mit den Versicherungen schwierig“, so der Direktor. Die St. Johannerin  kämpft sich nach ihren schweren Kopfverletzungen jetzt ins Leben zurück und lebt wieder in St. Johann.

„Der Musikschul-Unterstützungsverein hat daher eine Spendenaktion für Tina Vorhofer ins Leben gerufen“, schildert Martin Rabl. Zum einen sollen mit dem Geld Therapien mit finanziert werden, zum anderen soll ein E-Klavier angeschafft werden, damit die junge Frau Mobilisationsübungen machen kann. „Wir haben bei der Sparkasse ein Spendenkonto eingerichtet“, bitte Rabl um Unterstützung. (Spendenkonto Tina Vorhofer; IBAN: AT95 2050 5000 0150 8423). Margret Klausner 

Bild: Lukas Wörter spielte auf seinem Marimbaphon „Dance of the witches“.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen