29.04.2017
News  
 

Musikanten zeigten groß auf

In tradtioneller Weise fand auch heuer das Frühjahrskonzert der Musikkappelle Aurach am Ostersonntag im Rasmushof in KItzbühel statt.

Kitzbühel | Die Musikanten konnten vor vollbesetztem Saal zeigen, was sie in den letzten zwei Monaten unter der Leitung von Kapellmeister Toni Vötter geprobt und geübt hatten.

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Stück „Festivus Fanfare“ von Martin Scharnagl. Von anspruchsvollen Walzern, über russische & amerikanische Melodien, bis hin zu altbekannten Märschen und Polkas (Radetzky Marsch, Auf der Vogelwiese, etc.) war für jeden Freund der Blasmusik etwas mit dabei. Der Mix aus den verschiedenen Genres kam beim Publikum sehr gut an.

Natürlich durften an diesem stimmungsvollen Konzertabend auch Ehrungen vorgenommen werden.

Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze erhielt Stefanie Erber auf der Klarinette, Christina Heim und Johanna Pletzer auf der Querflöte, Lena Ritter und Maximilian Heim auf dem Tenorhorn und Johann Karg auf dem Schlagwerk. Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber erhielt Alexander Koidl auf dem Flügelhorn.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Rupert Mitterer Egger geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde das aktive Ehrenmitglied Josef Pfisterer geehrt.

Bild: Ehrungen: Wolfgang Auinger, Anton Vötter, Josef Pfisterer, Rupert Mitterer-Egger, Andreas Krepper (v. li.). Foto: MK Aurach

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook