07.09.2018
News  
 

„Museum Goes Wild“ prämiert

„Museum Goes Wild“ ist ausgezeichnet: Beim „Red Dot Award: Communication Design 2018“ ist es den Bergbahnen Fieberbrunn und den Tiroler Landesmuseen gelungen, die 24-köpfige Jury mit ihrem Projekt zu überzeugen.

Fieberbrunn  | Über mehrere Tage haben die Experten mehr als 8.600 internationale Kommunikationsdesign-Arbeiten begutachtet und bewertet. Für die hohe gestalterische Qualität und kreative Leistung der App „Museum Goes Wild“ vergaben die Fachleute den begehrten Red Dot. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, über den Wettbewerb und seine Auszeichnung: „Seit mehr als 60 Jahren bieten wir Gestaltern, Agenturen und Unternehmen eine Plattform für die Evaluierung guten Designs. Diejenigen, die sich in dem harten Bewertungsprozess den Red Dot sichern können, dürfen zu Recht stolz auf sich sein, denn die Jury vergibt unsere Auszeichnung nur an Entwürfe von hoher gestalterischer Güte.

Umso mehr freue ich mich, den Preisträgern ganz herzlich zu ihrem verdienten Erfolg zu gratulieren.“ Die Bergbahnen Fieberbrunn freuen sich darauf, ihre Urkunde am 26. Oktober im Rahmen der Preisverleihung entgegenzunehmen. Während der Designers’ Night im ewerk Berlin wird die App den internationalen Gästen des Events präsentiert – in der Siegerausstellung „Design on Stage“, die exklusiv eine Nacht lang den State of the Art im weltweiten Kommunikationsdesign in Szene setzt. Das ausgezeichnete Projekt wird ebenfalls im International Yearbook Communication Design 2018/2019 präsentiert, das in rund 40 Ländern vertrieben wird.

Nach zwei Tirolissimi, zwei Austriacus und dem Werbepreis Venus ist der Red Dot Design Award nun die sechste Auszeichnung, die die Bergbahnen Fieberbrunn gemeinsam mit den Tiroler Landesmuseen und den begleitenden Agenturen für die App Museum Goes Wild entgegen nehmen durften. 2017 starteten sie eine Kooperation, die das Digitale und die Natur vereint – ein Rundwanderweg, der mittels eigener APP Wissenswertes erzählt und die Funde der Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Tiroler Landesmuseen zu neuem Leben erweckt.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv