17.07.2016
News  
 

Mord ist mehr, als nur ihr Hobby...

Wie eine vermeintlich harmlose Wohngemeinschaft älterer Damen zu einem Kriminalfall der anderen Art wird, zeigt die Heimatbühne Kirchberg in ihrem neusten Stück „Der Elefant im Porzellanladen“.

Kirchberg | Im biederen Wohnzimmer der Damen-Wohngemeinschaft ist die Hölle los, wenn der adrette Nachbar Joe Wolf zuhause ist, denn die älteren Damen haben mittels Fernglas mehr als nur ein Auge auf den feschen Mordkommissar geworfen.

Wenn er doch nur Notiz von ihnen nehmen würde... Doch ohne Leiche wird der Mordkommissar nicht in ihr Haus zu locken sein. Die Erste, die daran glauben muss, ist Elisabeth - schließlich hat sie ihre Mitbewohnerinnen nie durch ihr Fernglas schauen lassen.  

Mehr Bilder in unserer GALERIE

Mit bitterbösem schwarzen Humor laufen die Schauspieler der Heimatbühne Kirchberg in ihrem neuesten Stück „Der Elefant im Porzellanladen“ zu Höchstform auf.

Die Damen-WG, bestehend aus Petra Wurzenrainer (Hildegard), Anna Maria Widmann (Anni), Martina Aschaber (Agnes), Claudia Widmann (Eleonore), Martina Adelsberger (Greti) und Monika Steiner (Elisabeth) spielen sich gegenseitig an die Wand.
 
Robert Schmidt lässt als fescher Mordkommissar „Joe Wolf“ die Frauenherzen höher schlagen. Mit Nasal-Stimme holt Sepp Pöll als sein Assistent „Arthur Kramer“ den feschen Kommissar auf den Boden der Tatsachen zurück. Als resolute Reporterin „Jenny Bairer“ will es Nina Haider mit der mörderischen Frauen-WG aufnehmen.

Die englische Komödie, in der Originalfassung von Charles Bernard Gilford wurde nicht umsonst als eine der besten englischen Kriminalkomödien gefeiert. Wobei Regisseurin Laura Hammerle-Stainer das Stück für die Heimatbühne perfekt und sehr kreativ arrangierte. Die Musik, die Mimik, die Gestik - es passt einfach alles! Danke für einen mörderisch-lustigen Theaterabend!

Die Spieltermine
Die Heimatbühne Kirchberg spielt das Stück „Der Elefant im Porzellanladen“ noch am 3., 17. und 31. August sowie am 14. September. Beginn ist jeweils um 20 Uhr in der arena365 in Kirchberg. Kartenvorverkauf beim Tourismusverband.
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv