10.04.2016
News  
 

Lügen haben kurze (Holz-)Beine

Jedes Jahr wird eine große Wallfahrt zu Ehren des 387 Jahre alten „Holz Rudis“ veranstaltet. Blöd nur, dass die Statue gar nicht echt ist...

St. Johann | Hunderte Pilger sorgen jedes Jahr für volle Kassen im Dorf, wenn der „Holz Rudi“ aus seiner Kiste geholt und ihm zu Ehren zu einer Wallfahrt geladen wird. 387 Jahr alt ist diese heilige Statue – heißt es zumindest offiziell, denn eigentlich hat sie der Opa des Bürgermeisters vor 60 Jahren selber geschnitzt. Aber wo kein Kläger, da kein Richter. Das ändert sich aber schlagartig, als sich der Kunstexperte Dr. Tuttler ankündigt, um eine Echtheitsprüfung zu machen. Ohje, was nun? Und was führen die seltsamen Schwestern im Schilde, die vorgeben auf Wallfahrt zu sein?

Mehr Fotos auf www.kitzanzeiger.at!

Die Volksbühne St. Johann sorgt auch mit diesem Stück wieder für zahlreiche Lacher. Hans Larch gerät als Bürgermeister „Bergmüller“ nicht nur aufgrund seiner Frau (Anneliese Kerschbaumer) und seiner Tochter (Christina Pixner) ins Schwitzen. Gott sei Dank hilft ihm seine Mutter (Maria Feiersinger) das Geheimnis vom falschen Rudi zu wahren. Karin Dreml sitzt den beiden als Kulturvorsitzende „Steiner“ im Nacken. Christian Bergmann geht in seiner Rolle als lispelnder Kunstexperte „Dr. Tuttler“ voll auf. Als verliebter „Max Neumann“ begeistert Matthäus Kammerlander. Carina Larch und Manuela Daxauer geben die beiden geheimnisvollen Wallfahrerinnen.
Für die einfallsreiche Regie zeigt sich Christian Bergmann verantwortlich.

Weiter Spieltermine
Die Volksbühne St. Johann spielt das Stück „Da Holz Rudi oder die unheilige Wallfahrt“ noch am 22. und 30. April sowie am 6. und 13. Mai im Kaisersaal in St. Johann. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nachmittagsvorstellung am 15. Mai um 15 Uhr. Karten- und Platzreservierungen unter 0676 480 30 60.
Johanna Monitzer

Bild: Warum schleichen US-Präsident Obama und seine Begleitung um die Holzkiste mit dem „Holz Rudi“ drin herum? 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook