16.07.2016
News  
 

Liebe, Sehnsucht und Eifersucht...

Ein Programm voll Romantik und Leidenschaft präsentierte Mezzopranistin Elīna Garanča in Kitzbühel. Zum Finale schenkte sie den Besuchern Rosen in Tirol.  

Kitzbühel | Bereits zum vierten Mal lud Elīna Garanča am Samstagabend nach Kitzbühel und begeisterte gemeinsam mit ihren beiden Gästen, Sopranistin Joyce El Khoury sowie Bariton Fabio Capitanucci rund 3.000 Fans in der zauberhaften Kulisse des Pfarrau Parks. „Ich und mein Team versuchen dem Publikum jedes Jahr etwas Neues zu bieten“, erklärte Garanča im Rahmen eines Pressegespräches zwei Tage vor ihrem großen Auftritt - und es ist ihr wieder gelungen.

Der Opernstar erntete tosenden Applaus und Standing Ovations für das Programm voller Romantik und Leidenschaft, welches der künstlicherische Leiter Karl Mark Chichon zusammengstellt hatte.

Garanča sang zwei Arien zum ersten Mal vor Publikum: „O don fatale, o don crudel“ aus Giuseppe Verdis Don Carlo sowie „Io son l’umile ancella“ aus Francesco Cileas Adriana Lecouvreur. Giacomo Puccinis Madame Butterfly waren gleich drei Programmpunkte gewidmet: neben der von Joyce El Khoury interpretierten Arie „Un bel di vedremo“, dem gemeinsamen Duett von Joyce El Khoury und Fabio Capitanucci „Ora a noi... e questo? Che tua madre dovra.. io scendo al piano“ auch eine weitere Garanča-Premiere in Form des berühmten Blumenduetts „Una nave da guerra“, gemeinsam mit Joyce El-Khoury.

Das erste Finale bildete nach einigen Verdi-Arien am Ende des zweiten Teils das mediterrane Medley der drei Künstler mit bekannten Liedern wie „O sole mio“ oder „Granada“. Gänsehaut gab es noch einmal beim „Grand Finale“ mit „Schenkt man sich Rosen in Tirol“.

Jubiläumskonzert 2017 wird vom ORF übertragen

Auch 2017 wird Elīna Garanča wieder zu einem Open-Air Konzert nach Kitzbühel laden. „Der Termin steht mit 8. Juli schon fest“, berichtete Veranstalter Hans Holzer. Die Verantwortlichen versprechen beim Jubiläumskonzert nicht nur wieder ein tolles Programm zusammenzustellen, auch der ORF wird im nächsten Jahr das Konzert aufzeichnen. „Es wird in voller Länge auf ORF 3 übertragen. Damit kann sich Kitzbühel mit den Kultur-Hotspots des Landes messen“, freut sich Holzer.
Johanna Monitzer

Bild: Joyce El Khoury, Elīna Garanča und Fabio Capitanucci (v.li.) verzauberten das Publikum mit wunderschönen Arien und bekannten Liedern. Fotos: Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook