06.10.2018
Event  
 

Lange Nacht der Museen 2018 im Museum Kitzbühel

In der Langen Nacht der Museen ist das Museum Kitzbühel am 6. Oktober mit allen seinen Schausammlungen von 18 – 1 früh geöffnet. Fixer Programmpunkt ist auch dieses Jahr die nächtliche Tour durch Kitzbühels Keller. Mit Start 20 Uhr im Museum werden einige der interessantesten Kellergewölbe der Kitzbüheler Altstadt besucht. Schon ab 19 Uhr startet ein  besonderes Highlight:  Im Rahmen einer Live Performance wird der international erfolgreiche österreichische Maler Camillo Stepanek eines seiner gefragten Kunstwerke live herstellen. Mit seinem Kunststil „Pop Art Nouveau“ ist der 30jährige derzeit vor allem in den USA, sowie in Marokko gefragt. Zur Langen Nacht der Museen lässt sich Camillo Stepanek bei der Arbeit über die Schulter sehen und steht nach der Performance gerne auch für Gespräche zur Verfügung.

Shuttle-Busse und Tickets
Mit dabei in der Langen Nacht sind auch das Krampusmuseum, die Galerien Walentowski und Chapter 1 & Sue Art in Kitzbühel, der Knappenverein Rerobichl-Oberndorf und die Galerie der Firma Otrans in Oberndorf sowie die Museen in Jochberg und St. Johann.

Von 18 Uhr bis 22 Uhr startet ein Shuttle-Bus zu jeder vollen Stunde beim Museum St. Johann mit Halten bei allen teilnehmenden Institutionen und fährt ab 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr vom Museum Jochberg stündlich nach St. Johann zurück. Das „Lange Nacht Ticket“ zum Preis von EUR 6,00 gilt für alle Museen und Galerien und ist gleichzeitig Fahrschein für die Bustour durch das Leukental. Kinder bis 12 haben freien Eintritt.

In der Langen Nacht der Museen 2018 wir die Serie der Kellerwanderungen fortgesetzt.
Foto: Museum Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv