25.11.2018
News  
 

Künstlerische „Lichtblicke“

Zahlreiche Gäste bei der Vernissage in der Bibliothek Going zeigten sich  begeistert von Manuela Scholls individuellem Stil, dem Licht in den Bildern und den Details, die zum Besinnen und Nachdenken anregten.

Going | Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung von Paul Henzinger am Bösendorfer Flügel. Direktorin Hildburg Eberle hielt die Laudatio.

Zeichnen und Malen war schon immer die große Leidenschaft von Manuela Scholl. Die Fertigkeiten und der Stil entwickelten sich zum größten Teil autodidaktisch. Ein Grundkurs bei Airbrush–Künstler Knud Tiroch/Wien und eine Weiterbildung beim Grafiker/Illustrator John Walton/Aldrans und bei Mag. Art Erik Aspöck/Salzburg haben ihren technischen Horizont erweitert und ihre künstlerische Laufbahn beeinflusst.

In ihren Bildern verstecken sich Details, Gedankenanstöße oder kleine Geschichten, die den Betrachter auch zu einem zweiten oder dritten Blick anregen sollen, um ein wenig im Bild zu verweilen. Die Techniken mischt sie gerne nach ihren individuellen Vorstellungen. Buntstifte, Bleistifte, Tusche, Pastellkreide und Aquarellfarbe sind ihre bevorzugten Materialien.

Die Ausstellung ist noch bis 29. Jänner (Dienstag und Donnerstag von 11 bis 12 Uhr sowie von 16 bis 18.30 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr) in der Bibliothek in Going zu sehen.

Bild: Ausstellungseröffnung (v.li.): Bürgermeister Alexander Hochfilzer, Schuldirektorin Hildburg Eberle, Künstlerin Manuela Scholl, Bibliotheksleiter Gunter Göbl und Pianist Paul Henzinger. Foto: Göbl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv