Konzert-mit-dem-Ensemble-Concerto-Salzburg
20.03.2016
Event  
 

Konzert mit dem Ensemble "Concerto Salzburg"

Mit dem Ziel, im Konzertalltag zu Unrecht vernachlässigte Werke zur Aufführung zu bringen, haben sich im Jahre 1994 Mitglieder des Mozarteum Orchesters Salzburg unter dem Namen „Concerto Salzburg“ zusammengeschlossen.Seither nahm sich das Ensemble jährlich eines Komponisten im Besonderen an, und fand dafür unter anderem in Kitzbühel ein interessiertes und treues Publikum. Das diesjährige Osterkonzert steht im Zeichen des italienischen Komponisten Giovanni Battista Pergolesi (1710 – 1736). Zur Aufführung gelangen die beiden Werke „Stabat mater“ und „Salve Regina“. Die beiden sind späte, wenn nicht gar die letzten Werke eines Komponisten, der zu den großen Frühvollendern der Musikgeschichte zählt.
Als Stargäste fungieren Maria Erlacher (Sopran) und Markus Forster (Altus). Maria Erlacher, die vielseitige österreichische Sopranistin wurde in München geboren und studierte nach einem abgeschlossenen Klavierstudium Sologesang an der Universtität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Die klare und strahlende Stimme der talentierten Sängerin macht sie zu einer gefragten Solistin auf der Konzert- und Opernbühne. Ihr Repertoire umfasst die verschiedensten Werke von der Renaissance bis hin zur modernen Musik.
Markus Forster sammelte erste Konzerterfahrungen als Chorknabe und Altsolist bei internationalen Konzerttourneen der Wiltener Sängerknaben. Er studierte am Mozarteum Salzburg und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Obgleich sein durch zahlreiche CD-, DVD- und Radioeinspielungen dokumentiertes Repertoire breit gefächert ist, gilt seine Liebe vor allem der Barockmusik.

Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr in der Klosterkirche in Kitzbühel. Kartenvorverkauf bei Kitzbühel Tourismus.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook