Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
16.07.2019
News  
 

Klassik-Stars musizieren für alle

Niemand Geringeres als Anne-Sophie Mutter, Kevin Conners, Selene Zanetti, Andrè Callegaro und Hermann Mitterer gestalten das „Konzert der Dankbarkeit“ von Stadtpfarrer Michael Struzynski bei freiem Eintritt.

Kitzbühel | Auch den Pressevertretern blieb ein wenig die Luft weg, als der Kitzbüheler Stadtpfarrer Michael Struzynski verkündete, wen er für sein Jubiläumskonzert gewinnen konnte. Am 2. August gastieren Anne-Sophie Mutter (Geige), Selene Zanetti (Sopran), Kevin Conners (Tenor) und Andrè Gallegaro (Klavier) für das „Konzert der Dankbarkeit“ in der Stadtpfarrkirche. Unterstützung bekommen die Klassik-Stars von Hermann Mitterer auf der Trompete. Normalerweise spielen diese Klassik-Stars für mehrstellige Gagen in den renommiertesten Häusern der Welt.
Das Konzert zum 25. Jubiläum von Stadtpfarrer Michael Struzynski ist für die Besucher kostenlos (freiwillige Spenden für in Not geratene Kitzbüheler). „Die Musiker spielen ohne Gage, was mich besonders freut. Lediglich die Fahrtkosten werden ihnen erstattet. Auch heimische Sponsoren haben mich tatkräftig unterstützt“, berichtet der Stadtpfarrer. Es ist sozusagen ein Geschenk zum 25. Pfarr-Jubiläum an alle, die klassische Musik lieben.
Anne-Sophie Mutter und die anderen Star-Musiker
Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter ist ein musikalisches Phänomen: Seit über 40 Jahren konzertiert die Virtuosin weltweit in allen bedeutenden Musikzentren und prägt die Klassikszene als Solistin, Mentorin und Visionärin. Ihre Auszeichnungen weltweit aufzuzählen würde den Rahmen sprengen.

Kevin Conners (Tenor) studierte an der Eastman School of Music in New York und am Salzburger Mozarteum. Er ist Mitglied im Ensemble der bayrischen Staatsoper. Seit 2005 ist er Bayerischer Kammersänger.
Selene Zanetti ist eine italienische Opernsängerin. Sie studierte Gesang in Vicenza und besuchte die Meisterklasse am Musikinstitut in Modena. Sie gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter den Gaetano-Fraschini-Gesangswettbewerb. Derzeit singt sie im Ensemble der Bayrischen Staatsoper.
André Callegaro, geboren in São Paulo/Brasilien, schloss das Studium Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar ab. Er ist mehrfacher Preisträger von Jugend musiziert, Gewinner des Sonderpreises für herausragende Liedbegleitung beim internationalen Brahmswettbewerb und des Franz-Liszt-Preises.
Das Konzert komplett macht  Hermann Mitterer, der heimische Virtuose auf der Trompete.

Konzertprogramm ist eine Überraschung
Das Konzertprogramm bleibt eine Überraschung. „Wir werden nicht verraten, welche Stücke gespielt werden. Ich denke, aber, dass es neben wunderschöner klassischer Musik, viele Höhepunkte aus den besten Opern der Welt sein werden – ich bin Opernfan“, verrät Stadtpfarrer Struzynski.
In die Kitzbüheler Stadtpfarrkirche passen rund 1.000 Menschen. Der Andrang zu dem Konzert wird wohl riesig sein. Zählkarten gibt es keine. Das „Konzert der Dankbarkeit“ findet am 2. August um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Kitzbühel statt. Im Anschluss gibt es noch beim Mesnerhaus einen kleinen Empfang, zu dem auch jeder herzlich eingeladen ist. Johanna Monitzer

Stadtpfarrer Michael Struzynski konnte anlässlich seines Jubiläums Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter für ein Konzert in der Stadtpfarrkirche gewinnen. Foto: Archiv

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen