21.07.2017
News  
 

Klärung nach unklarer Verletzungsfolge - Körperverletzung Kirchberg

Kirchberg | Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen und Zeugenbefragungen durch die Beamten der PI Kirchberg in Tirol, sowie des Zeugenaufrufes in den Medien, war es möglich den Tathergang zu klären und einen 21 Jährigen Österreichischen Tatverdächtigen, welcher mit dem Geschehen im ursächlichen Zusammenhang stand,  auszumitteln.
PI Kirchberg - Telefon: 059133 7205

Aufruf vom 17. Juli 2017 - Unklare Verletzungsfolge in Kirchberg - Zeugenaufruf

Am 15.07.2017 gegen 04.35 Uhr wurde vor dem Lokal „Fuchslöchl“ in Kirchberg auf der Fahrbahn liegend ein schwerverletzter 29-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Kitzbühel aufgefunden. Der Mann wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus St. Johann und anschließend in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Die derzeitigen Ermittlungen ergaben bis dato keinen Hinweis ob sich der Mann durch einen Unfall, eine Auseinandersetzung oder durch einen selbstverschuldeten Sturz die Verletzungen zugezogen hat.
 
Die Polizei Kirchberg in Tirol ersucht Zeugen, die den Vorfall gesehen haben bzw. die zweckdienliche Hinweise zum Verletzungsgeschehen geben können, sich zu melden.
 
PI Kirchberg in Tirol, Tel.: 059133 / 7205

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook