12.08.2020
News  
 

Kitzbüheler Horn-Lauf

Das Kitzbüheler Horn ist am 23. August wieder das Ziel der Bergläufer. Zum 42. Mal wird der Int. Sparkasssen Kitzbüheler Horn Lauf ausgetragen.

Kitzbühel | Der Bergstraßenlauf auf das Kitzbüheler Horn soll auch heuer wieder stattfinden. „Ich habe mich bei der Gemeinde und Bezirkshauptmannschaft nach den Auflagen erkundigt, genaue Auskünfte gab es noch nicht“, erzählt Organisator Franz Puckl, der die Veranstaltung auf jeden Fall abhalten möchte. Der Start soll auch heuer wieder in der Innenstadt erfolgen – in welchen Modus der Berglauf ausgetragen wird, ob mit Massenstart oder Intervall­start, ist noch offen. „Mir ist es besonders wichtig, dass die Leute den Mindestabstand einhalten. Das wäre auch bei einem Massenstart möglich – die Innenstadt ist ja groß genug“, sagt Puckl. Der Obmann des LSV 90 Kitzbühel, dem veranstaltenden Verein, hat sich mit seinem OK-Team aber auch Gedanken über alternative Startmöglichkeiten gemacht. Hier gibt es Überlegungen von Einzelstarts, über Blockstarts, bis zum gewohnten Massenstart.

Horn-Lauf ist für 23. August geplant
Der Lauf auf das Kitzbüheler Horn ist für 23. August geplant. Der Start ist um 9.50 Uhr in der Kitzbüheler Innenstadt vorgesehen. Nach 12,9 Kilometern mit 1.234 Höhenmetern erreichen die Läufer das Ziel beim Sendeturm am Horn. Nennungen sind bis Freitag, 21. August, unter www.myraceresult.at oder per Post an Andreas Mayr, Fellentorstraße 9, 6932 Lauterach oder per Telefon bei Franz Puckl, Tel. 05358/2590 od. 0664/9373576 möglich. „Die ersten Meldungen für das Horn-Rennen sind schon eingetroffen“, freut sich Puckl über das Interesse an dem Berglauf. E. M. Pöll

Foto: Der Bergstraßenlauf auf das Kitzbüheler Horn sollte am 23. August stattfinden. Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen