05.02.2020
News  
 

Kitzbüheler Anzeiger goes „Digital“

Bezirk | Der Kitzbüheler Anzeiger war bis vor knapp vier Jahren nur als Printprodukt verfügbar. Archivzeitungen werden seit Gründungsdatum im Keller gelagert und waren der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Ebenso wurden die Gemeindezeitungen im Bezirk nur in der Printversion an alle Haushalte versandt und waren nur teilweise auf den Gemeindehomepages als PDF abrufbar.

Im Projekt „Kitzanzeiger-APP“ ging es darum die „lagernden“ Zeitungen der letzten 70 Jahre zu digitalisieren und durch eine APP diese Informationen den Lesern im In- und Ausland, einfach und schnell, zur Verfügung zu stellen. Es ist nun auch möglich das Kitzbüheler Anzeiger Zeitungsarchiv online zu durchsuchen (mittels Schlagwörtern). Für die Gemeindezeitungen aus dem Bezirk bot sich die Möglichkeit einer größeren Reichweite und gleichzeitig wird ein digitales Archiv für die Gemeindezeitungen angelegt.  Die neue „Kitzbüheler Anzeiger“-App bot in dieser Zeit somit die Möglichkeit, alle Medienprodukte in einem auf dem Endgerät abgestimmten Mobil-Format zu lesen (Smartphone, Tablet und Desktop PC‘s). Sämtliche digitale Produkte konnten über WLAN oder mobile Datenverbindungen heruntergeladen und später offline gelesen werden.

Nach drei Jahren APP-Lösung hat sich die Online Medienlandschaft aber wieder stark verändert und man hat das Kitzanzeiger-APP auf eine modernere Homepage-Lösung, aufgrund der besseren „usability“, umgestellt. Somit muss kein eigenes APP mehr heruntergeladen werden und die Kompatibilität mit allen Endgeräten wie Smartphone, Tablets und Desktop PC’s ist ohne ständige Updates dieser Geräte gewährleistet.

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen