Kitzbühel

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
STADTZEITUNG KITZBÜHEL 2 IMPRESSUM: „Stadt Kitzbühel“, Mitteilungsblatt der Stadtverwaltung; Herausgeber, Medieninhaber: Stadtgemeinde Kitzbühel; Redaktion: Felix Obermoser. Anschrift alle: 6370 Kitzbühel, Rathaus; E-Mail: stadtamt@kitzbuehel.at, Homepage: www.kitzbuehel.eu; Hersteller: Druckerei Gamper KG, Gundhabing 52, 6370 Kitzbühel; Verlags- und Herstellungsort: Kitzbühel; Erscheint periodisch. STADTAMT KITZBÜHEL Die Gemeinderatssitzung am Mon- tag, 11. Oktober 2021, hatte meh- rere zentrale Themen. Neben der In- formation und Vorstellung des neuen Wohnbauprojektes in der Ehrenbach- gasse standen unter anderem auch die Beschlussfassungen über die Gemeinde- abgaben sowie die Festsetzungen von Entgelten und Tarifen für 2022 auf der Tagesordnung. Weiters wurden auch die nötigen finanziellen Mittel f ür die geplante Lifterschließung zum A lten- wohnheim freigegeben. Zu Beginn der Sitzung wurde das Wohnprojekt „Höglrainmühle“ von den Vertretern der Neuen Heimat Tirol, GF DI Mag. Markus Pollo und Prokurist Ing. Engelbert Spiss sowie dem ausführen- den Architekten DI Markus Prackwieser dem Gemeinderat vorgestellt. Geplant ist, auf gemeindeeigenem Grund im Bereich des Stadtwerke-Gebäudes ent- lang des Malernweges, zwei Wohnge- bäude zu errichten. Die Zufahrt erfolgt von der Ehrenbachgasse aus. Es entstehen hier 26 Wohnungen in verschiedenen Größen, mit 2-, 3- und vier Zimmern, von 54 bis 95 Quadrat- metern. Die Wohnungen stehen wie im- mer bei Projekten mit gemeinnützigen Wohnbauträgern nur der einheimischen Bevölkerung zur Verfügung. Die Verga- be erfolgt ebenfalls alleine durch die Stadt Kitzbühel. Die Mieten werden laut den Vertretern der Neuen Heimat Tirol höchstens 6,80 pro Quadratmeter betragen, das bedeutet für eine Zwei- zimmer-Wohnung einen Mietpreis weit unter 400,– Euro. Ein allenfalls benö- tigter Tiefgaragenplatz schlägt sich mit weiteren gut 90,– Euro zu Buche. Alles in allem für eine moderne Wohnung in guter und zentrumsnaher Lage ein äu- ßerst günstiger Mietpreis. Begonnen wird mit dem Bau der Wohn- anlage Mitte 2022, nach rund einein- halb Jahren Bauzeit können die W oh- nungen ab 2024 von den neuen Mietern bezogen werden. Der Gemeinderat nahm das Projekt wohlwollend zur Kenntnis, es gab AUS DEM GEMEINDERAT SPRECHSTUNDE REFERENTIN HAIDEGGER Sozialreferentin GR Hedwig Haidegger hält jeden 1. Don- nerstag im Monat Sprechstun- den ab. Nächster Termin ist am Donnerstag, 4. November 2021, von 15 bis 17 Uhr, im Alten- wohnheim Kitzbühel. Eine telefonische Anmeldung unter der Tel.-Nr. 0676 83 621 1700 ist erbeten. REFERAT FÜR SOZIALES, WOHNUNGEN UND SOZIALEINRICHTUNGEN durchwegs Lob für diese neue Wohn- bauinitiative der Stadt Kitzbühel. Ein- stimmig wurde beschlossen, an dem Projekt weiterzuarbeiten. Finanzreferat Im Finanzreferat erfolgte wie üblich im Herbst, wie bereits eingangs erwähnt, die Verordnung über die Ausschreibung von Gemeindeabgaben sowie die Fest- setzung von privatrechtlichen Entgel- ten und Tarifen für das Jahr 2022. Von einer Erhöhung wurde großteils abge- sehen, nur bei den Abfallgebühren und bei den Friedhofsbenützungsgebüh- ren wurden indexmäßige Anpassungen durchgeführt, ebenso bei den Tarifen im Schwarzseebetrieb. Der Kosten- beitrag für den Kindergartenbus wur- de monatlich um einen Euro angeho- ben. Letzteres erhält a ber erst ab dem Schuljahr 2022/23 Gültigkeit. Eine genau Übersicht über die Abgaben und Tarife erfolgt wie immer in der De- zember-Ausgabe der Stadtzeitung. Ebenfalls im Finanzreferat stand die Abdeckung der Kosten für die Lifter- schließung zum A ltenwohnheim zur Beschlussfassung an. Im Budget 2021 sind dafür vorerst 100.000,– enthalten. Die Gesamtkosten belaufen sich laut Angebot auf 260.000,– Euro. Die rest- liche Summe muss daher im Budget für 2022 vorgesehen werden. Mit dem Bau kann somit noch heuer begonnen wer- den. Die Beschlüsse aus dem R eferat für Bau und Raumordnung können den Kundmachungen in dieser Ausgabe der Stadtzeitung entnommen werden. Die geplante Wohnanlage vom Malernweg aus gesehen. Visualisierung renderwerk.at
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen