Kitzbühel

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Stadt Kitzbühel Stadt Kitzbühel Jahrgang 24/Nr. 7/8 Mitteilungsblatt der Stadtverwaltung Juli/August 2020 Die Stadt hilft mit Gutschein-Aktion Um die lokale Wirtschaft anzukur- beln und zugleich die Bevölkerung zu unterstützen, gibt die Stadtgemeinde Kitzbühel Einkaufs- bzw. Gastrono- mie-Gutscheine für Kitzbüheler Fa- milien mit Kindern bis 18 Jahren so- wie sozial bedürftige Menschen aus. Die Stadt hilft! Unter diesem Motto lässt die Stadt Kitzbühel ihre Mit- bürgerinnen und Mitbürger sowie die Unternehmerinnen und Unter- nehmer in der derzeitigen schwieri- gen Zeit nicht alleine und bietet Un- terstützung und Hilfe an. Bereits im März hat die Stadtgemeinde mit ei- nem Soforthilfe-Maßnahmenpaket eine schnelle und unbürokratische finanzielle Hilfe für die einheimische Bevölkerung in die W ege geleitet. Mit einem Gesamtvolumen von 2 Milli- onen Euro war die Stadt Kitzbühel damit eine der ersten Gemeinden in Österreich, die rasch auf die Krise re- agierte. Jetzt ist es gelungen, ein wei- teres großes Maßnahmenpaket aus- zuarbeiten, das hauptsächlich die einheimischen Familien mit Kindern sowie sozial schwächer gestellte Menschen unterstützt und gleichzeitig einen wichtigen wirtschaftlichen Impuls für die Kitzbüheler Betriebe bietet. Die Gutscheine können von den Begünstigten seit 1. Juli 2020 bei den Kitzbüheler Stadtwerken (Familien) bzw. beim So- zialamt der Stadtgemeinde (sozial Bedürftigte) abgeholt werden. Damit es zu keinen Missverständnissen kommt, wur- den alle begünstigte Personen persönlich angeschrieben. Fa- milien bekommen pro Kind bis zum Geburtsjahrgang 2002 Gutscheine im Wert von 50,- Euro. Ebenso viel be- kommen die sozial schwächeren Mitmenschen in Kitzbühel. Eingelöst können die Gutscheine, die in 5x10,- Euro ge- stückelt sind, bis 30. September 2020 bei Kitzbüheler Handels- und Gastronomiebetrieben. Eine Liste der teil- nehmenden Betriebe ist auf der Homepage der Stadt Kitzbü- hel unter www.kitzbuehel.eu und www.750.kitzbuehel.at zu finden. Die teilnehmenden Unternehmer erhalten gegen Vorlage des Gutscheines bei der Sparkasse der Stadt Kitzbühel eine direkte Gutschrift auf deren Geschäftskonto. Den Betrieben entstehen dabei auch keine Kosten. Die Sparkasse Kitzbühel, die diese Aktion ebenfalls unterstützt, sorgt dabei für eine unbürokra- tische Abwicklung, damit auch wirklich alle Betriebe bei die- ser Gutschein-Aktion mitmachen können. Zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich bereits bei der Stadt gemeldet, die gerne bei dem Gutschein- System dabei sind. Es kann damit ein weiterer Schritt gesetzt werden, um die Wirtschaft in der Stadt Kitzbühel wieder or- dentlich anzukurbeln. Immerhin werden an die 7.000 Gut- scheine im Wert von 10,– Euro ausgegeben, was einem Ge- samtwert von 70.000,– Euro entspricht. Diese einmalige Aktion soll auch als Anstoß für ein zukünf- tiges Gutscheinsystem in der Stadt Kitzbühel gesehen wer- den. Es wurde mit dem Gutschein ein sogenannter „Kitz Zeh- ner“ kreiert, der auch weiterhin bei allfälligen Aktionen, wie zum Beispiel beim angedachten Night-Shopping am 30. Juli, verwendet werden soll. Womit in der Stadt Kitzbühel auch zu- künftig und unabhängig von der Corona-Krise wirtschaftliche Impulse gesetzt werden können. Vizebürgermeister W alter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender Sparkasse der Stadt Kitzbühel F ranz Stöckl, Bürgermeister Dr. Klaus Winkler und Vizebürgermeister Ing. Gerhard Eilenberger mit den „Kitz Zehner“- Gutscheinen (von links). Foto: Obermoser
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen