Kitzbühel

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Stadt Kitzbühel Stadt Kitzbühel Jahrgang 24/Nr. 1 Mitteilungsblatt der Stadtverwaltung Jänner 2020 Zum 100. Todestag von Franz Reisch Vor einhundert Jahren – am 6. Jänner 1920 – starb Franz Reisch. Er wird in Kitzbühel zurecht als Skipionier bezeichnet, da er der erste war, der in Kitzbühel die Bergwelt auf Skiern erkundete und mit der Ski-Erstbesteigung des Kitzbüheler Horns Ski- historisches leistete. Seine ansteckende Begeisterung für den neuen Sport fand bald Gleichgesinnte, was in weiterer Folge dazu führte, dass das zu der damaligen Zeit verschlafene Städtchen Kitzbühel auch als Winterdestination an Bedeutung gewann. Durch die enorme Innovationsfreude Reischs konnten Strukturen geschaffen werden, die noch heute Bestand haben. Franz Reisch erkannte das Potential Kitzbühels, war Mitinitiator des Hotels Kitzbühel (später Grand Hotel), gründete mit Freunden die Wintersportvereinigung (Vorläufer des Kitzbüheler Skiclubs) und war auch zehn Jahre lang Kitzbühels Bürgermeister (1903 bis 1913). Seine Errungenschaften auf kommunaler Ebene sind ebenfalls reichhaltig, exemplarisch erwähnt sei hier die Errichtung des noch heute stadtbildprägenden Gebäudes der Volksschule gemeinsam mit dem damaligen Schulleiter Franz Walde. Ironie des Schicksals war, dass Franz Reisch ausgerechnet während der Abfahrt von einer Skitour am Kitzbüheler Schattberg verstarb. Allen Interessierten kann die kürzlich von Franz Reischs Urenkelin Anke Reisch herausgegebene Autobiografie ans Herz gelegt werden. Anlässlich des hundertsten T odestages von Franz Reisch gedachte gemeinsam mit der Familie Reisch auch das offizielle Kitzbü- hel dem Visionär. Erster Treffpunkt war dabei das Rathaus, an dessen Eingang seit 1959 eine Tafel an Franz Reisch erinnert. Er- freut über die große Wertschätzung, die seinem Großvater gegenüber gebracht wurde, zeigte sich dabei Dr. Klaus Reisch (3. von links), Doyen der Familie Reisch und ältester noch lebender Nachkomme. Sein Vater, Hermann Reisch, war ebenfalls viele Jahre lang Bürgermeister der Stadt Kitzbühel. Mit im Bild von links: Bergbahnvorstandsvorsitzender Dr. Josef Burger, Tourismusprä- sidentin Signe Reisch (Urenkelin von Franz Reisch), Bürgermeister Dr. Klaus Winkler und Skiclub-Präsident Dr. Michael Huber. Beilage in dieser Ausgabe: Inhaltsverzeichnis 2019
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen