Kitzbühel

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Stadt Kitzbühel Stadt Kitzbühel Jahrgang 22/Nr. 11 Mitteilungsblatt der Stadtverwaltung November 2018 Kitzbühel a ls Vorreiter im sozialen Wohnbau Landesrätin D r. Beate Palfrader, Bürgermeister D r. Klaus Winkler und Landeshauptmann Günther Platter (v. r.) über- geben die Schlüssel an die Mieter der 5-Euro-Wohnungen. Für Landeshauptmann Günther Platter ist Kitz- bühel b eim sozialen Wohnbau ein Vorbild für alle anderen Gemeinden Tirols. Daher ließ er es sich nicht nehmen, um bei der Schlüsselübergabe beim 5-Euro-Wohnprojekt im Stadtteil Einfang gemeinsam mit Wohnbau-Landesrätin Dr. Beate Palfrader selbst an- wesend zu sein. Mit einer Brutto-Miete von 5,- Euro pro Quadratmeter setzt Kitzbühel Maßstäbe, an denen sich andere Gemeinden erst orientieren müssen. Mög- lich gemacht hat diesen güns- tigen Mietpreis die perfekte Zusammenarbeit von Land Tirol, das eine erhöhte W ohn- bauförderung zur V erfügung stellte, mit der Stadt Kitzbü- hel, die das Grundstück für einen symbolischen Euro als Baurecht dem Wohnbauträ- ger WE-Wohnungseigentum überließ. Die WE hat die Wohnanlage mit 32 Miet- wohnungen in einer Bauzeit von 18 Monaten umgesetzt. Die Mietkosten für eine 65 Quadratmeterwohnung be- tragen inklusive Betriebs- kosten und Autoabstellplatz nur 325,– Euro. Mit großer Freude nahmen daher die Mieter von Bürger- meister Dr. Klaus Wink- ler und Wohnungsreferentin Hedwig Haidegger ihre Woh- nungsschlüsseln entgegen. Beilage in dieser Ausgabe: Pfarrblatt
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen