Kirchdorf in Tirol

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Kaisergemeinde AKTIV 2 AUS DEM GEMEINDEAMT Beschlüsse - A uszüge aus den P rotokollen Liebe Gemeindebürgerinnen und G emeindebürger! Die Protokolle zu den jeweiligen Gemeinderatssitzungen werden 1:1 von uns übernommen und sind auf der Homepage der Gemeinde einsehbar unter www.kirchdorf.tirol.gv.at. Das Redaktionsteam Etwaige Beilagen sind bitte ebenfalls auf der Website nachzuschlagen. Gemeinderatssitzung vom 14. Dezember 2021 4. Beschlussfassung über die B estellung von Frau Mag. (FH) Angela Krug zur Finanzverwalterin der Gemeinde Kirchdorf Nach kurzer Vorstellung durch den Bürgermeister wurde auf Vorschlag desselben der einstimmige Beschluss gefasst, Frau Mag. (FH) Angela Krug als Finanzverwalterin gemäß § 104 TGO 2001 zu bestellen (keine Befristung). 5. Bericht des Überprüfungsausschusses sowie 6. Beschluss- fassung über die Budgetabweichungen im dritten V iertel 2021 (Einnahmen und Ausgaben) Anm. der Redaktion: Ausführungen/Aufstellungen siehe auf der Gemeindehomepage 7. Beratung und Beschlussfassung über den V oranschlag 2022 Der Voranschlag (VRV 2015) für das Haushaltsjahr 2022 wurde durch GR Mag. Florian Schluifer vorgetragen und in seinen wichtigsten Einnahmen- und Ausgabenansätzen erörtert (Beilage 2). A llen Gemeinderatsmitgliedern wurde eine schriftliche Kurzfassung des Voranschlages ausgefolgt. Im Anschluss an diese Diskussionen bzw. Wortmeldungen wurde der Voranschlag für 2022 inkl. aller B estandteile und Anlagen gemäß § 5 VRV 2015 auf A ntrag des Finanzausschusses mit folgenden Summen mit 14:0 Stimmen beschlossen: Finanzierungshaushalt: Mittelaufbringung (Einnahmen) € 12.164.300,00 Mittelaufwendung (Ausgaben) € 12.484.300,00 Saldo € -320.000,00 Ergebnishaushalt (G & V): Mittelaufbringung (Einnahmen) € 11.000.000,00 Mittelaufwendung (Ausgaben) € 10.826.500,00 Summe der Mehreinnahmen € 173.500,00 Geplante Investitionen 2021: € 2.090.000,00 Ankauf Gewerbegrund Bauhof u. m. € 100.000,00 8. Beschlussfassung über die V ergabe der Geschiebe- räumungsarbeiten im B ereich des Stausees Luigam (Hochwassersicherheit) Nach Verlesung des Vergabevorschlages vom 10.12.2021 des Ingenieurbüros P asser und Partner, 6020 Innsbruck, wurde der einstimmige Beschluss gefasst, die Firma Mauracher Erdbau und Transport GmbH, 6370 Reith, zu einem Preis von € 40.595,90 netto mit den Geschieberäumungsarbeiten (Erdbauarbeiten zur Hochwassersicherheitsherstellung – Jänner 2022) im B ereich des Stausees Luigam, zu beauftragen (Anm. der Redaktion: Aufstellung siehe Homepage). 9. Beschlussfassung über den A nkauf eines Stromaggregates zur Kanalnetzsicherung Auf Vorschlag des Elektrounternehmens Elektrotechnik Adi, 6382 Kirchdorf, wurde nach Vorstellung durch Ing. Obwaller der einstimmige Beschluss gefasst, die Firma Hartner GmbH, 4655 Vorchdorf, mit der Lieferung eines Stromaggregates für die A bwasserbeseitigung zu einem Gesamtpreis von € 9.690,00 netto zu beauftragen (Anm. der Redaktion: Aufstellung Angebotsvergleich siehe Homepage). In diesem Zusammenhang regte Vize-BGM Embacher an, ein Gemeindeblackoutkonzept zu erstellen und diesbezüglich auch die Fördermöglichkeiten (inkl. Ankauf) mit dem Land Tirol abzuklären. GR S chluifer betonte abermals die mögliche Notstromversorgung durch das Stauseekraftwerk Luigam. 10. Beschlussfassung über den A nkauf des Gst 1391 (Frau Gertrude Eder, EZ 668 - Wald) Auf Vorschlag des Gemeindevorstandes wurde nach Vorstellung durch AL Innerkofler der einstimmige Beschluss gefasst, das Gst 1391 im Ausmaß v on 15.512 m² als direkt angrenzende Waldfläche zu einem P reis von € 25.000,00 zusätzlich der G ebühren, A bgaben und Vertragserrichtung, zu erwerben und dem von Notar Mag. Beihammer ausgefertigten Kaufvertragsinhalt (siehe Beilage 3 inkl. Orthofoto) zuzustimmen und grundbücherlich durchführen zu lassen. 11. Beratung und Beschlussfassung über die Ä nderung des örtlichen R aumordnungskonzeptes im Bereich des Gst. 3426 (Furthersteg; Poppinger Ziviltechniker KG, GZ: 10/2015b vom 22.10.2021) Änderung des R aumordnungskonzeptes im Bereich des Gst. 3426 (Furthersteg) unter gleichzeitiger Neuaufnahme der Stempel Nr. 95 und 96. Das öffentliche I nteresse ist durch die geplante Schaffung von sanitären A nlagen für den Bedarf des Freizeitverkehrs gegeben. Das raumordnerische Fachgutachten ist gleichfalls positiv.
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen