Jochberg

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Dezember 2018 2 Bei unserem gemeinsamen Vereinskirchgang am 28.10.2018 wurde zugleich die Ehrung verdienter Gemeindebürger durchgeführt. Nach dem festlichen Patroziniums-Gottesdienst wurde am Oppacher Platz in Gedenken an die Gefallenen beider Weltkriege ein Kranz niedergelegt. Anschließend wurde beim Musik- pavillon die Ehrung in Anwesen- heit von LR Mag. Johannes Tratter, LA Claudia Hagsteiner, LA Josef Edenhauser, LA Alexander Gam- per, Bezirkshauptmann Dr. Michael Berger und Bürgermeister Günter Resch abgehalten. Dabei wurde je eine Ehren - urkunde an Brigitte Stanger und Franz Hechenberger überreicht. Dietmar Leo und Erich Salven - moser erhielten die Ehrennadel in Gold. Heinz Leitner und Fritz Noichl wurde in besonderer Würdigung ihrer umfassenden Tätigkeiten der Ehrenring der Gemeinde Jochberg verliehen. Im Anschluss fand ein gemeinsa- mer Ausklang im Kultursaal statt. Auf diesem Wege nochmals herzliche Gratulation an unsere Geehrten! Vereinskirchgang 2018 mit Ehrungen AKTUELLES AUS DER GEMEINDE IMPRESSUM: Herausgeber / für den Inhalt verantwortlich: Gemeinde Jochberg, Bgm. Günter Resch, Tel. 05355/5202-12; Satz: Graficdesign und Bergverlag Eberharter, Tel. 05355/5492, www.grafic-eberharter.at, info@grafic-eberharter.at Druck: Druckerei Grobstimm & Gamper Sie stand einst nahe an der Straße, musste aber abgetragen und neu (1980) errichtet werden. Der Bildstock soll an die Pestzeiten erinnern. Besonders im Jahre 1348 hat die Pest in Tirol so gewütet, dass bis zu 5/6 der Bewohner einzelner Landstriche daran gestorben sind. Auch im Kitzbühe- ler Raum und in Jochberg hat die Pest viele Opfer gefordert. Das Altarbild stammt von Hermann Mayr aus Kitzbühel. Dieser Bildstock wurde lange Zeit von Wetti Pöll und Peter Hechen- berger (Künstlhäusl) gepflegt und sauber gehalten. Ihnen ein großes DANKE dafür! Wegen des frühen Todes von Peter suchen wir jetzt eine Person, die sich diesen Bildstock zum Anliegen macht und darauf schaut, dass es drum herum sauber ist und bleibt. Interessenten mögen sich bitte beim Gemeindeamt melden. Unsere „Pestkapelle“ an der Kupfstattgasse
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen