Kitz-Festspiele-bei-World-Ski-Awards kitzski4spwirt.jpg
26.11.2020
News  
 

Kitz-Festspiele bei World Ski Awards

Vergangene Woche wurden die Gewinner der „World Ski Awards“, die in diesem Jahr bereits zum achten Mal stattfanden, gekürt. Nachdem Kitzbühel sich schon in den Vorjahren über den begehrten Titel freute, wurde die Region heuer erneut als „Austria´s Best Ski Resort“ ausgezeichnet.

Kitzbühel | KitzSki ist es darüber hinaus gelungen, zum siebten Mal in Folge den Titel „World‘s Best Ski Resort Company“ zu verteidigen. Die World Ski Awards sind die einzige weltweite Initiative, die herausragende Leistungen in der Skitourismusbranche auszeichnet und sich zum Ziel gesetzt hat, die derzeitigen Standards zu verbessern. Seit der Gründung 2013 werden von der Schwesterorganisation der World Travel Awards jährlich die besten Unternehmen und Regionen der Wintersport-Branche auf nationaler und internationaler Ebene prämiert. Die zahlreichen Kategorien reichen dabei von Infrastrukturanbietern als „World´s Best Ski Resort Company“ bis hin zu Beherbergungsbetrieben als „World´s Best Ski Hotel“.

Aufgrund der aktuellen Situation wurden die Gewinner in diesem Jahr nicht wie geplant in Kitzbühel prämiert, sondern auf der Homepage der „World Ski Awards“ präsentiert. Trotz hochkarätiger Mitbewerber konnte Kitzbühel den begehrten Titel „Austria’s Best Ski Resort“ erneut für sich gewinnen, zum achten Mal in Folge. Zudem belegt die Gamsstadt den zweiten Platz der „World’s Best Ski Resorts“ und gehört somit zu den drei besten Skigebieten weltweit. Das hat seinen Grund, da Kitzbühels Einsatz und Leistungen für den Skisport in der Branche als richtungsweisend angesehen werden. Für Viktoria Veider-Walser, Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus, ist es eine große Ehre, diese wichtige und honorige Auszeichnung entgegenzunehmen. In diesen besonderen Zeiten ist ein derartiger Gewinn wohl wichtiger denn je, da Skibegeisterte die Gewissheit haben möchten, dass sie nur bei den Allerbesten buchen.

Die Bergbahn wurde erneut „Weltmeister“
Zu den Preisträgern zählte neben Kitzbühel wie erwähnt auch die Bergbahn AG Kitzbühel, die erneut mit dem Titel „World´s Best Ski Resort Company“ ausgezeichnet wurde. Das A-Rosa Resort Kitzbühel freute sich zum wiederholten Male über die Prämierung als „Austria’s Best Ski Hotel“. Die Hahnenkamm Lodge wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem Titel „Austria’s Best Ski Chalet“ gekürt.

Bei KitzSki ist die Freude groß: „Diese Auszeichnung ist im höchsten Maße Ausdruck von Wertschätzung und Herausforderung zugleich – vor allem zum gegenwärtigen Zeitpunkt“, weiß Anton Bodner, Vorstandsvorsitzender der Berg-bahn AG Kitzbühel. „Dieser Award zeigt, dass unsere Mitarbeiter und Partner das ganze Jahr über hervorragende Arbeit leisten und dafür gebührt ihnen großer Dank“, so Bodner. KitzSki konnte sich gegenüber namhaften Betreibern von Skigebieten im Premiumsegment, wie zum Beispiel Aspen Snowmass und den Vail Resorts in den USA sowie der Compagnie des Alpes in Frankreich, behaupten.

Christian Wörister, Vorstand der Bergbahn AG Kitzbühel, verdeutlicht, dass die Auszeichnung von World‘s Best Skiresort für Werbemaßnahmen in den Nah- und Fernmärkte von großer Bedeutung ist. „Es gibt viele tolle Skigebiete. Wir nutzen die Auszeichnung, um uns langfristig zu positionieren. Eine unserer Kernbotschaften lautet ‚Alles Deins zum Bestpreis‘. Damit bringen wir zum Ausdruck, dass alle unsere Gäste von der Superlative unseres Skigebietes profitieren“, so Wörister. Das Angebot von KitzSki kann sich sehen lassen: 233 Abfahrtskilometer vom Hahnenkamm bis zum Resterkogel werden während der Skisaison für Genuss-Skifahrer, Freestyler und Rennfahrer täglich bestens präpariert. 57 Liftanlagen – 14 davon sind mit Sitzheizung ausgestattet – stehen für die Aufstiege im 575 ha weitläufigen Skigebiet bereit. Ideal für Anfänger: Zehn Übungsanlagen von KitzSki befinden sich im Tal und können kostenlos benutzt werden. KitzSki kann über elf Zutrittsbahnen erreicht werden. Die ganze Saison über gibt es wechselnde Ticket-Aktionen für Jung und Alt.

Umfangreiches Sicherheitskonzept
„Es gibt ein umfangreiches Maßnahmenpaket, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Gäste zu schützen“, so Anton Bodner. Wie auch die Jahre zuvor, laufen bei KitzSki die Vorbereitungen für die Wintersaison auf Hochtouren. Die Revisionsarbeiten sind voll im Gange, Grundreinigung und Desinfektion inklusive. „Im Mittelpunkt steht, dass die Gäste die Skimöglichkeiten in Kitzbühel unbeschwert genießen können. Gerade in Zeiten wie diesen spüren wir eine große Sehnsucht nach Natur und Berg. Diese Sehnsucht wollen wir mit größtmöglicher Sicherheit erfüllen. Sobald es seitens der Regierung grünes Licht gibt, starten wir in die Wintersaison.“

Bilder: KitzSki ist es gelungen, zum siebten Mal in Folge den Titel „World‘s Best Ski Resort Company“ zu verteidigen. In Kitzbühel bereitet man sich aktuell umfassend auf den Winter vor. Fotos: Werlberger, Kitzbühel Tourismus

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen