15.04.2019
News  
 

Kinderstation könnte bestehen bleiben

St. Johann | Hat der Unmut der Bevölkerung sowie vieler lokaler Politiker bereits Früchte getragen? Zumindest scheint sich eine Wende im Diskussionsprozess rund um der im Raum stehenden Verlagerung der Kinder- und Jugendheilkunde von St. Johann nach Kufstein abzuzeichnen. Im Rahmen des Strukturplanes Gesundheit wird nun die Möglichkeit diskutiert, sowohl in St. Johann, als auch in Kufstein eine Kinder- und Jugendstation zu betreiben, bestätigt LR Bernhard Tilg heute gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger.

Besser informiert mit dem Kitzbüheler Anzeiger!
Die gesamte Stellungnahmen von LR Tilg zu den neuen Überlegungen und  was der Bezirkskrankenhausverband davon hält, lesen Sie am Donnerstag in Ihrem Kitzbüheler Anzeiger! jomo


Foto: Archiv

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen