19.02.2018
News  
 

Keiner hat sie sich gewünscht

Keiner hat sie sich herbeigewünscht, jene tausenden Menschen, die sich 2015 und 2016 auf der Suche nach einer besseren und sicheren Zukunft auf den Weg nach Österreich machten – und trotzdem waren sie plötzlich da.

Alleinreisende Männer, Frauen, Kinder und ganze Familienverbände. Im Handgepäck ein Schicksal, eine fremde Sprache und eine noch fremdere Kultur.

In Rekordzeit wurden Unterkünfte geschaffen, Freiwilligeninitiativen gegründet, Deutschkurse organisiert und vieles mehr. Obwohl als Gutmenschen und Willkommensklatscher verspottet, zeigten viele Österreicher ein mehr als freundliches Gesicht. Hass und Hetze wurde Menschlichkeit entgegengesetzt.

Auch im Bezirk trugen (und tragen noch immer) viele Menschen zu einem guten Miteinander bei. Zahlreiche Freiwillige versuchten, das Beste aus der Situation zu machen und haben einfach angepackt. Diese „Anpacker“ bilden das stabile Rückgrat einer Gesellschaft. Es ist Zeit einmal Danke zu sagen!
Johanna Monitzer
monitzer@kitzanzeiger.at

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook