12.01.2020
News  
 

Jede Stimme für Michael Schenk

Mit 25 von 25 Stimmen wurde St. Johanns Feuerwehrkommandant Michael Schenk auch zum Chef des FF-Abschnittes gewählt.

St.Johann | Die sieben Feuerwehren des Abschnittes St. Johann – St. Johann, Kirchdorf, Erpfendorf, Schwendt, Kössen, Bichlach sowie Going – haben seit vergangener Woche einen neuen Kommandanten.
Nachdem Michael Schenk bereits Anfang Dezember mit großer Mehrheit zum Kommandanten der St. Johanner Feuerwehr gewählt wurde, stand jetzt seine nächste Wahl an. Der bisherige St. Johanner Kommandant Ernst Stöckl kann aus Altersgründen nicht mehr bleiben und musste daher auch seinen Stuhl als Abschnittskommandant räumen. Ein Vierteljahrhundert stand der St. Johanner den Wehren vor, vergangene Woche wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die 25 Delegierten der sieben Feuerwehren wählten Michael Schenk einstimmig zu ihrem neuen Kommandanten. Gratuliert wurde ihm vom Bezirksfeuerwehrausschuss unter Leitung von Bezirkskommandanten Karl Meusburger sowie Feuerwehrinspektor Bernhard Geisler. „Als Abschnittskommandant bist du wichtigstes Bindeglied der Wehren zum Verband“, betonte Geisler.

Ernst Stöckl wurde feierlich in den „Feuerwehr-Ruhestand“ verabschiedet. Im Namen „seiner“ Feuerwehren dankte ihm Kirchdorfs Feuerwehrchef Josef Wörgötter.
Im Rahmen der Versammlung wurde auch über die letzten Einsätze gesprochen. Dass der mutmaßliche Brandstifter von Going dingfest gemacht werden konnte, lässt die Feuerwehren aufatmen. Besonders belastend, so Geisler, seien aber in den vergangenen Tagen die Sucheinsätze im Pillerseetal gewesen, da leider beide Männer nur noch tot aufgefunden werden konnten. Margret Klausner

BFK Karl Meusburger (li.) und BFI Bernhard Geisler (re.) gratulieren Michael Schenk. Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen