29.10.2017
News  
 

Itterer LJ hatte die Nase vorn

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ stand vergangenen Samstag der Landjugendtag in Reith.

Reith | Ganz im Zeichen der Jungbauernschaft/Landjugend stand am Samstag die Gemeinde Reith – nach einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche zogen die Teilnehmer in das Kulturhaus in Reith. Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ hatte der Bezirksausschuss u.a. ein Theaterstück vorbereitet, in dessen Zentrum eine Bauernfamilie im Wandel der Zeit gezeigt wurde.

Mehr Bilder in der GALERIE

Mit besonderer Spannung wurde die Übergabe der Leistungsfahne erwartet, mit der jedes Jahr die aktivste Ortsgruppe gekürt wird. Der Jubel war grenzenlos, als Obmann Andreas Hölzl und Ortsleiterin Lisa Fuchs die Fahne für die Itterer in Empfang nehmen durften. Den zweiten Platz in der Wertung errang Hopfgarten, den dritten Platz Kirchdorf/Erpfendorf.  Überdies wurden verdiente Funktionäre vor den Vorhang geholt: Das silberne Ehrenzeichen erhielten Markus Wartl­steiner (Hopfgarten), Hannes Hetzenauer (Brixen), Monika Foidl (Going), Anna Dick (Kirchberg), Nina Dander (Kitzbühel) und Ulrike Schroll (Oberndorf).
Margret Klausner

Bild: Die Vergabe der Leistungsfahne war einer der Höhepunkte des Landjugendtages – heuer wurde die Ortsgruppe Itter erstmals zur aktivsten Ortsgruppe gekürt, den zweiten Platz errang die Ortsgruppe Hopfgarten, über den dritten Platz freuten sich die Vertreter aus Kirchdorf/Erpfendorf. Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook