01.02.2017
News  
 

Horn ist wieder Maßstab

Das Kitzbüheler Horn wird bei der heurigen Österreich-Radrundfahrt wieder eine entscheidende Rolle einnehmen. Das Etappenziel beim Alpenhaus ist am 7. Juli geplant.

Kitzbühel | Das Kitzbüheler Horn ist bei der Österreich-Radrundfahrt sowas wie der Berg der Entscheidung. Neun Mal in der 19-jährigen Kitzbüheler Tour-Geschichte holte sich der Horn-Sieger auch den Gesamtsieg. Und auch bei der diesjährigen Auflage der Radrundfahrt ist das Kitzbüheler Horn ein Fixpunkt. Von 2. bis 9. Juli findet heuer das Radsportevent statt. Dabei wird das Horn wieder eine sehr große Rolle spielen. Am Freitag, 7. Juli, gilt es für die Radsportler die 7,4 Kilometer lange Mautstraße hinauf zum Alpenhaus mit einer maximalen Steigung von 22,4 Prozent zu bezwingen. Die Zielankunft ist um circa 17 Uhr geplant.

Gestartet wird die Österreich-Radrundfahrt, die zeitgleich mit der Tour de France stattfindet, in Graz mit einem Prolog auf den Schlossberg, bevor die erste Etappe in Angriff genommen wird.

Bild: Gernot Schaar, Präsidentin Kitzbühel Tourismus Signe Reisch, Alpenhaus Besitzer Franz Reisch, ÖRV Präsident Otto Flum und Bürgermeister Klaus Winkler (v.l.).

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook