08.02.2017
News  
 

Hochfilzen im WM-Fieber

Es sind die dritten Weltmeisterschaften im Biathlon, die vom 9. bis 19. Februar in Hochfilzen über die Bühne gehen. In diesen zehn Tagen werden elf Medaillenentscheidungen ausgetragen. Neben der Action auf der Loipe wird auch ein tolles Rahmenprogramm geboten.

Hochfilzen | Bereits am Donnerstag fällt die erste Entscheidung bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen. Ausgetragen werden die elf Bewerbe vor einer beeindruckenden Kulisse: Die Veranstalter rechnen mit 150.000 Fans an allen Wettkampftagen zusammen auf den Tribünen und entlang der Strecke. Um das begehrte Edelmetall treten 171 Männer und 155 Frauen aus 37 Nationen an. Begleitet wird der Sportlertross von 430 Offiziellen.

Medal Plaza und Fanmeile

Neben dem gesamten Stadionbereich, wo 10.500 Tribünenplätze geschaffen wurden und pro Wettkampftag bis zu 22.000 Besucher Platz finden werden, gingen die Aufbauarbeiten auch am „Medal Plaza“ zügig voran. Vor dem Kulturhaus direkt im Zentrum Hochfilzens, entstand für die Besucher eine WM-würdige Fan-Meile. An prominenter Stelle am Medal Plaza, in unmittelbarer Nähe zur Siegerehrungs- und Showbühne, wird der TirolBerg seinen Platz als internationaler Medientreff finden.

„Wir wollen mit einer modernen Inszenierung das Sportland Tirol und auch die sportliche Tradition Hochfilzens im Spitzensport präsentieren“, so Matthias Danzl, der im OK für Promotion und Rahmenprogramm zuständig ist. Großartige Tiroler Künstler, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind, heizen den Fans ein. An den Wettkampftagen finden am Medal Plaza im Zentrum von Hochfilzen nicht nur die Siegerehrungen, sondern ab 16 Uhr auch Live-Konzerte und ein buntes Partyprogramm statt.

Für einen reibungslosen Ablauf der Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen sorgt eine Heerschar an freiwilligen Helfern. Insgesamt 750 Freiwillige sind während der WM im Einsatz.

Großes Interesse der Medien

Für die Biathlon-Weltmeisterschaften haben sich 20 TV- und Radiostationen angemeldet. Zudem berichten 170 Printjournalisten und Fotografen von den Titelkämpfen in Hochfilzen. Host Broadcaster ORF wird mit 49 Kameras die Geschehnisse auf der Loipe und am Schießstand einfangen. 170 ORF-Mitarbeiter der Bereiche Redaktion und Technik versorgen die Zuseher vor den TV-Geräten mit allen Informationen. E. M. Pöll, Foto: Tirol Werbung

Das Wettkampfprogramm
Donnerstag, 9. Februar: 14.45 Uhr - Mixed Staffel.
Freitag, 10. Februar: 14.45 Uhr - Sprint Frauen.
Samstag, 11. Februar: 14.45 Uhr - Sprint Männer.
Sonntag, 12. Februar: 10.30 Uhr - Verfolgung Frauen und 14.45 Uhr - Verfolgung Männer.
Mittwoch, 15. Februar: 14.30 Uhr - Einzel Frauen.
Donnerstag, 16. Februar: 14.30 Uhr - Einzel Männer.
Freitag, 17. Februar: 14.45 Uhr - Staffel Frauen.
Samstag, 18. Februar: 14.45 Uhr - Staffel Männer.
Sonntag, 19. Februar: 11.30 Uhr - Massenstart Frauen und 14.45 Uhr - Massenstart Männer.

Sideevents am Medal Plaza:
An den Wettkampftagen gibt es jeweils ab 16 Uhr Entertainment und Konzerte.
Ab 19 Uhr finden die Siegerehrungen statt und bis 24 Uhr gibt es die Biathlonparty in den Erdinger Hütten.
Bands live on stage ab 17:30 Uhr:
Donnerstag, 9. Februar: Die Saubartln.
Freitag, 10. Februar:  Nordwand / ab 20.30 Uhr im Kulturhaus: 69 in the Shade.
Samstag, 11. Februar: Junge Zillertaler / ab 20.30 Uhr im Kulturhaus: DJ-Duo Fex&Mex.
Sonntag, 12. Februar: Disco Inferno.
Mittwoch, 15. Februar: Hannah
Donnerstag, 16. Februar: Franky Leitner.
Freitag, 17. Februar: Die Draufgänger.
Samstag, 18. Februar: Mark Pircher & Die Trenkwalder.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook