01.08.2016
News  
 

„Heritage Award“ für den KTC

Kitzbühel | Das Kitzbüheler Traditionsturnier hat eine lange Geschichte. Bereits 1904 wurden in der Gamsstadt internatio­nale Tennisturniere veranstaltet. Als 1972 die ATP gegründet wurde, verband den internationalen Tennisverband der Herren und den Kitzbüheler Tennis­club eine enge Partnerschaft. Als vor 27 Jahren die ATP World Tour ins Leben gerufen wurde, war Kitzbühel von Beginn an und nur mit Ausnahme der Turniere 2009 und dem Event auf Challenger-Ebene 2010, ein Teil davon.

Um diese langjährige Partnerschaft entsprechend zu würdigen, überreichte David Massey, ATP Vice President Europe, am Dienstagabend den „Heritage Award“ der ATP, den Herbert Günther und Markus Bodner auch stellvertretend für ihre Vorgänger entgegennahmen: „Diese Ehre gebührt ebenso unseren vorangegangenen Präsidenten und der kontinuierlichen Arbeit in unserem Verein“, bedankte sich Veranstalter Markus Bodner und Herbert Günther fügte hinzu: „Wir sind stolz auf diesen Award, der unsere gute Zusammenarbeit mit der ATP unterstreicht und zeigt, dass wir uns nach schwierigen Zeiten wieder auf Augenhöhe mit dem internationalen Tennisverband der Herren befinden.“ Massey unterstrich die Vorzüge des Alpen-Turniers: „Es ist kein Geheimnis, dass sich die Spieler hier sehr wohl fühlen. Wir sind stolz, solche langjährigen Partner mit viel Tradition und Geschichte auf der Tour zu haben.“

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv