03.06.2016
News  
 

Hagel brachte winterliches Weiß

Von einem schweren Unwetter mit Hagel und Starkregen wurde vergangenen Samstag Kitzbühel heimgesucht. Von dem Unwetter wurde auch eine Wanderin überrascht. Sie erlitt eine Rissquetsch­wunde am Kopf.

Kitzbühel | Samstag, später Nachmittag. Dunkle Gewitterwolken zogen auf und gegen 17 Uhr kam ein Unwetter über der Gamsstadt auf. Starker Regen gepaart mit starkem Wind waren die Vorboten, denn es kam noch schlimmer. Hagelkörner mit einer durchschnittlichen Größe von drei Zentimeter Durchmesser bedeckten Kitzbühel und das Umland in kürzester Zeit mit dichtem Weiß.

Bei dem Unwetter wurden zahlreiche Garagen, Keller, Zufahrten und Unterführungen überflutet. Aufgrund der zahlreichen Einsätze halfen auch die Feuerwehren aus Aurach und Oberndorf mit. Bei einigen Garagen und Kellerräumen musste mittels Tauchpumpen und Wassersauger das Wasser abgepumpt werden.

Zudem wurden im Stadtgebiet von Kitzbühel zahlreiche Fahrzeuge durch den Hagelschlag teils schwer beschädigt.

Wanderin am Kopf verletzt

Von dem Unwetter wurde auch eine norwegische Wanderin überrascht. Die 72-jährige Frau wurde von Hagelkörnern am Kopf getroffen und erlitt dadurch eine Rissquetschwunde. Die Verletzte wurde durch den verständigten Notarzthubschrauber geborgen und in das Krankenhaus St. Johann geflogen.

Ebenfalls gegen 17.30 Uhr erlitt ein 60-jähriger Feuerwehrmann aus dem Bezirk Kitzbühel beim Einparken eines Löschfahrzeuges zu einem Unwettereinsatz einen Herzinfarkt. Die Reanimation durch die Einsatzkräfte und den verständigten Notarzt blieb jedoch erfolglos. Der Mann verstarb noch am Einsatzort.

Am Sonntag musste die Stadtfeuerwehr Kitzbühel abermals zu zwei Folgeeinsätzen ausrücken. Ein verstopfter Kanal am Lebenbergweg sorgte für einen Wasserrückstau und ein kleiner Erdrutsch am Einfangweg verunreinigte eine Garage. Elisabeth M. Pöll

Bild: Als wäre es eine dicke Schneedecke. Die Gerbergasse in Kitzbühel nach dem Hagelunwetter am Samstag.     
Foto: Feuerwehr Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook