Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
05.11.2019
News  
 

Gymnasium vor NMS Kitzbühel

Ungeschlagen zum Herbstmeistertitel – das schaffte der Neueinsteiger in der Sparkassen Schülerliga, die Mannschaft des Gymnasiums St. Johann.

Bezirk | Für eine Überraschung sorgte der Neueinsteiger in der Sparkassen Schülerliga-Fußball, das Bundesgymnasium St. Johann. Die Schulkicker des Betreuerteams Alois Wieser und Thomas Eiwan blieben in den sechs Runden des Grunddurchgangs ungeschlagen und sicherten sich mit fünf Siegen und einem Remis auch gleich den Herbstmeistertitel.
Auf Augenhöhe agierte Team 1 der NMS Kitzbühel, das ebenfalls ohne Niederlage blieb und mit vier Siegen und zwei Remis Platz zwei in der Tabelle belegt. Einzig im direkten Duell (0:0) blieben die beiden Top-Teams ohne Torerfolg. Mit 14 erzielten Treffern war die NMS Kitzbühel die Torfabrik des Herbstdurchgangs.

Auf Tabellenplatz drei die NMS 2 St. Johann (drei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen), die gegen die beiden Spitzenreiter jeweils mit 0:1 unterlegen war.
In den 21 Begegnungen des Grunddurchgangs gab es 50 Mal Torjubel der Schulkicker des Jahrgangs 2007 und jünger. Im Frühjahr werden in Kreuzspielen die Finalisten der Bezirksmeisterschaft ermittelt. Das Siegerteam vertritt den Bezirk bei den Landesmeisterschaften in Schwaz.  
Bezirksmeisterschaft Sparkassen Schülerliga-Fußball:  1. BG St. Johann, 2. NMS Kitzbühel, Team 1, 3. NMS 2 St. Johann, 4. NMS Westendorf, 5. NMS Kitzbühel, Team 2, 6. NMS Kössen, 7. NMS Fieberbrunn.

Venerunt, viderunt, vicerunt – sie kamen, sahen und siegten! Die Schulkicker von Betreuer Alois Wieser (links) feierten einen erfolgreichen Einstand. Foto: Gründhammer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen