21.03.2018
News  
 

Großbrand hielt die Wehr in Atem

Kassier  Günther Huber gab seinen Rücktritt bekannt. Ansonsten ergaben die Neuwahlen keine Änderung an der Spitze.

Jochberg | Kommandant Alexander Bachler durfte neben zahlreichen Ehrengästen auch 48 Mitglieder der Feuerwehr Jochberg zur 111. Jahreshauptversammlung im Zeughaus begrüßen.

Im Rahmen des Tätigkeitsberichtes konnten beeindruckende Zahlen präsentiert werden. So wurden mit den Fahrzeugen mehr als 3.000 Kilometer unfallfrei zurückgelegt und im Zuge von 42 Einsätzen wurden an die 1.900 Einsatzstunden geleistet. Besonders in Erinnerung blieb der Brand des Anwesens des Rueppenbauerns am 27. Mai, bei welchem durch einen Großeinsatz der Feuerwehren ein noch größerer Schaden verhindert werden konnte. Der Bauernhof und zwei Nebengebäude konnten jedoch nicht mehr gerettet werden und brannten bis auf die Grundmauern nieder. Bei den Fehl- und Täuschungsalarmen konnte erfreulicherweise ein leichter Rückgang verzeichnet werden.

Kassier Günter Huber gab im Rahmen seines Kassaberichtes einen Rückblick über 20 Jahre Tätigkeit als Kassier, bevor er der Vollversammlung seinen Rücktritt in dieser Funktion mitteilte. Für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde ihm anschließend von Bezirksschriftführer Andreas Schroll das Verdienstzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes in Gold verliehen.

Ehrungen und Beförderungen

Für 25–jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt wurde Albert Hechenberger, für 40 Jahre Johann Fuchs und für 50 Jahre bei der Feuerwehr Johann Auberger und Johann Rottensteiner. Weiters konnten Patrick Pletzer und Christoph Reiter zum Feuerwehrmann, Martin Hechenberger, Mathias Luxner und Stefan Resch zum Oberfeuerwehrmann, Peter Landmann zum Löschmeister und Marco Luxner zum Hauptlöschmeister befördert werden.

Im Zuge der anstehenden Neuwahlen wurden Kommandant Alexander Bachler, dessen Stellvertreter Manfred Embacher und Schriftführer Albert Hechenberger einstimmig wiedergewählt und in ihrer Funktion für weitere fünf Jahre bestätigt. Markus Brunner folgt Günter Huber als Kassier nach und wird künftig die Finanzen überblicken.

Bild: Komm.Stv. Manfred Embacher, Bezirksschriftführer Andreas Schroll, Bürgermeister Günter Resch, Martin Hechenberger, Patrick Pletzer, Marco Luxner, Christoph Reiter, Kommandant Alexander Bachler, Stefan Resch und  Peter Landmann (von links). Foto: A Hechenberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook