30.10.2017
News  
 

Glück bedeutet „mein Yapadu“

Der Tourismusverband der Region St. Johann in Tirol durchlief in den letzten eineinhalb Jahren einen neuen Positionierungsprozess. Vollendet wurde das Projekt – wie berichtet – mit einer neuen Werbelinie.

St. Johann  | Was vor eineinhalb Jahren mit dem Auftrag zur Positionierung begann, wurde nunmehr im Rahmen einer öffentlichen Präsentation mit einer neuen Werbelinie finalisiert. So lautet das Resümee des Prozesses, den der Tourismusverband der Region St. Johann in Tirol absolviert hat.

„Wir haben unseren inhaltlichen Rahmen abgesteckt und dies mit einer frischen und eigenständigen neuen Werbesprache und Werbebotschaft versehen“, zeigt sich Josef Grander, Obmann des Tourismusverbandes, stolz über das Ergebnis. In mehreren Workshops mit Mitgliedern, aber auch im Rahmen des Aufsichtsrates und Vorstandes, wurde rund um das Thema „Glück“, gemeinsam mit dem Marken- und Strategieexperten Tom Jank, die völlig neue Kommunikationslinie für die Region erarbeitet.

Der vorausgehende Positionierungsprozess hatte ergeben, dass die Region über eine Vielzahl an attraktiven Angeboten verfügt, die Stärke der Region letztlich in einem breiten Angebot und somit in Vielfalt zu sehen ist. „Schon während des Prozesses wurde uns klar, dass wir nicht über den einen zentralen Wettbewerbsvorteil verfügen, sondern unsere Region eigentlich vor allem mit der Lage (mittendrin), einer gewissen Unaufgeregtheit, eben der Vielfalt, aber auch einer gewissen Urbanität inmitten herrlicher Natur punktet“, erläutert Gernot Riedel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, den Werdegang. Aus all diesen Ergebnissen formulierte sich der zentrale Wert des Urlaubserlebnisses – nämlich Glück. Daraus entstand der neue Marken-claim: Mein Yapadu „Wir meinen Glück, wir sagen Yapadu“, bringt Aufsichtsratsvorsitzender Günther Huber die neue Werbebotschaft auf den Punkt.

Diese Botschaft wird nunmehr auf allen Ebenen – von Internet bis Print und Radio sowie auf den sozialen Channels umgesetzt - vor allem aber auch für Vermieter nutzbar sein. „Das Thema Glück kann von allen Vermietern der gesamten Region erlebbar gemacht werden, auf allen Ebenen“, so Riedel. Für alle Partner in der Region wurde „Mein Yapadu“ in einer Glücksfibel, zum handlichen Nachlesen, veröffentlicht. Diese Fibel ist erhältlich im Tourismusverband oder wird auch gerne zugeschickt.

Bild: Stolz auf den neuen Claim der Region: v.l. Tom Jank, TVB-GF Gernot Riedel, Raphaela Stotter, Josef Grander. Foto: Eppensteiner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook