26.03.2016
News  
 

Gestaltungskonzept Speckbacherstraße geht weiter

St. Johann | Als Weiterführung des Gestaltungskonzeptes der Poststraße erstrahlt auch die Speckbacherstraße im Bereich der Fußgängerzone bald in neuem Glanz.

Mit hochwertiger Granit-Pflasterung, barrierefreier Gestaltung und neuer Möblierung wird bald auch die Speckbacherstraße vom Hauptplatz bis zur Kreuzung Poststraße an Attraktivität gewinnen.
Die Bauzeit ist von 29.  März bis Mitte Juni angesetzt. Neu entwickelte Straßenmöbel, die bereits die Poststraße veredeln, werden auch hier verwendet: Sitzbänke in unterschiedlichen Größen und leicht variierenden Ausführungen sowie Radanlehnbügel mit Holzauflagen. Durch den hohen Sitzkomfort und das angenehme Material (Eichenholz) der Sitzflächen laden die neuen Möbel zum Verweilen ein. „Wir bemühen uns, durch eine eigene Beschilderung die fußläufige Verbindung zu den Geschäften stets gut sichtbar darzustellen“, erklärt Projektleiter Alexander Hronek.

Die Marktgemeinde St. Johann ist seit vielen Jahren um eine Stärkung des Ortszentrums als Handels- und Lebensraum bemüht. Zur Sicherstellung einer koordinierten Entwicklung und schrittweisen Aufwertung der gesamten Ortsstruktur wurde 2014 der Masterplan Ortskern St. Johann formuliert, der seither als Grundlage für alle weiteren Bebauungen im Ortskern dient.

Konkret sind für die behutsame Erneuerung des öffentlichen Raumes vielfältige Aufgaben umzusetzen: die gute Erreichbarkeit des Ortszentrums trotz Verkehrsberuhigung, mehr Platz für FußgängerInnen und Radverkehr, einladend gestaltete Plätze zum Verweilen sowie eine zeitgemäße, energiesparende Beleuchtung, heißt es im Masterplan. Die Kosten für die Planung wurden zu einem Großteil von der Dorferneuerung Tirol getragen.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook