Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
14.07.2019
News  
 

Gesamtsieg mit Landschaftsgärtner

Auch die dritte Berufs-Challenge der Wirtschaftskammer Kitzbühel stand ganz im Zeichen der NMS Hopfgarten. Diesmal stellte die Schule gleich sämtliche Kategorien-Sieger.

Hopfgarten  | Es war wohl ein schönes „Abschiedsgeschenk“ für die scheidende Direktorin Maria Klingler. Am letzten Schultag holten sich ihre Schüler einmal mehr den Gesamtsieg der Berufs-Challenge  der Kitzbüheler Wirtschaftskammer. Die Challenge stellt die wesentliche Frage: „Was soll ich einmal werden?“ in den Mittelpunkt eines Wettbewerbs, bei dem die dritten Klassen der neuen Mittelschulen Berufsbilder mit verschiedensten Medien aufbereiten und vorstellen können.

Dass Berufsorientierung in Hopfgarten groß geschrieben wird, bewiesen die hochkarätigen Einreichungen. Aber auch die anderen teilnehmenden Schulen zeigten ein starkes Niveau, was der Fachjury die Auswahl der Sieger auch dieses Jahr nicht gerade leicht machte. Insgesamt reichten 28 Schüler 19 tolle Projekte bei der Challenge ein. Doch kein Weg führte heuer an Hopfgarten vorbei: In der Kategorie Print siegten Lucia Astner und Christina Treichl mit der Vorstellung des Lehrberufs Köchin, in der Kategorie Video hatten Luca Hölzl und Philip Fuchs mit ihrer Sicht auf den Einzelhandelskaufmann die Nase vorne und bei der Präsentation siegten Moritz König und Guido Erharter mit dem Berufsbild des Landschaftsgärtners. Das Duo fuhr damit auch gleich den Gesamtsieg ein. WK-Bezirksobmann Klaus Lackner, Bezirksstellenleiter Balthasar Exenberger und Bettina Ellinger von der Schulaufsicht gratulierten herzlich und lobten das Engagement. Elisabeth Galehr

So sehen Sieger aus: Am letzten Schultag wurden die Preise der Berufs-Challenge vergeben. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen